Externe 12 V Stromversorgung für Celestron NexStar Goto Montierungen > 12 Volt möglich?

1 Antwort

Wie wärs mit einem PowerTank? http://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p3490_TS-Powertank-17Ah---wiederaufladbar-mit-Rotlicht-und-Radio.html

Da ich jetzt allerdings nicht weiß, wieviele Ampere deine Monti zieht, ist natürlich schwer zu sagen, wielange das Teil reicht. Die kleinere 7Ah-Variante würde ich aber definitiv nicht nehmen. Mitunter ist dann schon nach zwei Stunden schicht im Schacht, insbesondere wenn man noch seinen Laptop darüber betreibt.

Findige Leute bauen sich ihre PowerTanks auch selbst. Geeignete Bleigel-Akkus gibt es dafür bei eBay genug zur Auswahl. Aber dazu sollte man natürlich genug Ahnung von Elektrotechnik haben.

Aber von Auto-Batterien würde ich auch Abstand halten. Die sind für die üblichen Stromentnahmen in der Astronomie aufgrund der Batteriesäure nicht geeignet. Und Wartungsfrei sind sie in der Regel ohnehin nicht wirklich.

Danke, aber das beantwortet meine Frage nicht. Es ging einfach darum, ob die Montis mit der üblichen Nennspannung von rd. 13,8 Volt klarkommen und Celestron drauf hinweist, dass bei Verwendung von Auto-Batterien oder via Zig.-Anzünder die Bordspannung auf 12 Volt per Spannungsregler reduziert werden soll.

Vermutlich wollen die aber nur den von Dir genannten Power-Tank verkaufen, auch stinknormale 12 Volt-Netzteile kosten bei denen 30 €, die mit denselben Werten für 1/3 bei Conrad zu haben sind.

0
@noname68

Bei meiner SkyScan steht auch 11-15V drauf. Demzufolge sollte die Steuerung auch damit klarkommen, auch die von Celestron; zumal die letztendlich ja alle voneinander kopieren - aber darauf wird dir natürlich keiner eine Garantie geben wollen, wenn es nicht ausführlich auf dem Spannungseingang steht. Ich persönlich würde aber dennoch eher zu PowerTanks als zu einer einfachen Autobatterie-Lösung greifen. Eine gleichbleibende Spannung ist immer von Vorteil. Hinterher ärgert man sich nur rum. Lieber gebe ich dann 200 Eurü für einen PowerTank aus als dass man sich für 400 oder 500 Euro eine neue Goto-Steuerung leisten muss.

0

Was möchtest Du wissen?