Exponentielles Wachstum -.-

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es sind zwei Mäuse am Anfang im Labor, also ist W0 = 2. qn ist 5, denn die Mäuse verfünffachen sich in einer bekannten Zeitspanne.

=> W (x) = 2 * 5^(x/8). Nun musst du für den ersten Teil x = (Anzahl der Wochen im Jahr) einsetzen und bekommst die Anzahl der Mäuse raus. Für die zweite Aufgabe setzt du W(x) = 10000 und bekommst die Wochenanzahl x raus. Dann rundest du ein bisschen auf, weil es "mehr" als 10000 Mäuse sein sollen ;)

teddyjump 22.03.2012, 20:53

die b , check ich nicht -.- ich habe Wn= 2*5^(52/8) = 69877

0
Melvissimo 22.03.2012, 21:02
@teddyjump

Joa, sieht ganz gut aus. bei b) musst du doch "nur" W(x) = 10000 setzen. Also gilt:

10000 = 2 * 5^(x/8). Das formst du nach x um und bist fertig.

0

a)dann 1Jahr = 52 Wochen

Wn=2 * 5^(1/8 * 52)

b) 10 000 = 2 * 5^(1/8 * t) mit log dann t berechnen

log5000/log5 = 1/8 t also t=42,34 wochen

Naja Wenn du 10 Mäuse hast, hast du nach 8 Wochen 50, nach 16 Wochen 250, nach 24 Wochen 1250, nach 32 Wochen 6250, usw....

Reno2050 22.03.2012, 20:41

Und jetzt viel SPass mit 2 Mäusen.

0

Was möchtest Du wissen?