Kann mir jemand bei Exponentialfunktion / e-Funktion helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

für die Nullstellen klammerst Du e^2x aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 f(x)= 0 = 3xe^2x - e^2x 

0 = e^2x(3x - 1) 

Da e^2x stets ungleich 0 ist und ein Produkt 0 wird, wenn eine der Faktoren 0 ist, betrachten wir nun einfach den Faktor des Produktes, welcher auch 0 werden kann:

0 = 3x - 1 II +1

1 = 3x      II *1/3

1/3 = x 

Und damit lautet die Lösung:  x = 1/3 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?