Expo. Wachstum

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dann 2=q^25 → q=1,028 also 2,8%

und 2=q^32 →q=1,0219 also 2,19%

Wie kommst du auf q=1,028? Beim wurzeln kommt ja 1,4142... raus. (bei der 1. Aufgabe)

0

Exponentielles Wachstum:

f(t) = ce^(kt) mit f(0) = c

Zu A:

f(25) = 2f(0) = 2c

ce^(25k) = 2c <=> e^(25k) = 2 <=> k = ln(2)/25

Zu B:

f(32) = 2f(0) = 2c

ce^(32k) = 2c <=> ... <=> k = ln(2)/32

Diese Formel ist mir neu, verstehe nicht wie ich damit umgehen soll. Schade

0
@Maliasworld

Vielleicht sagt dir B(t) = B(0) * a^t mehr. Staat B(0) schreibt man c und a ist gegeben durch: a = e^ln(a), damit man besser rechnen und ableiten kann. Und für B habe ich eben f verwendet.

0

Was möchtest Du wissen?