explodiernde torte

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da reicht ein ganz kleiner Knallkörper aus, den steckt man in eine Pappdose, damit es noch ein größeres sich ausdehnendes Volumen gibt, nehmt nur keinen zu großen Kracher, denn in einem Innenraum kann das schwere Verletzungen geben: einen ganz kleinen nur!

Die Zündschnur muss man natürlich gut vor der Sahne etc. schützen, denn sonst zündet er nicht.

ja aber wie gesagt ich hab keine ahnung von böllern hasste ne ahnung wo ich so schwache herbekomme?

0
@ellipirelli95

Legal gar nicht. Der Verkauf vor Silvester beginnt erst am 28. Dezember. Schwarzpulver kann man sich aber schnell selbst zusammenmischen:

Pulverisierte Holzkohle, Schwefel plus Salpeter.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzpulver

Das ist heute immer noch in den Krachern drin. Aber WENIG nehmen. Eine Zündschnur bastelt man sich mit Löschpapier, das man in einer Salpeterlösung tränkt und dann trocknet.

0
@Centauri

neh dann kauf ich lieber is nit schlimm der hat sowieso ers nach silvester geb. gibts da irgend neh einheit wo ich sehen kann wie stark das is ? natürlich werd ich es vorher testen

0

Einen "Freund", der einen Böller in einem geschlossenen Raum zündet, in dem ich mich befinde, würde ich ohne zu zögern anzeigen.

Was möchtest Du wissen?