Experteninterview in Diplomarbeit, wieviele Fragen optimal?

1 Antwort

hey. ich beschäftige mich gerade mit dem gleichen Thema, jedoch in meinem derzeitig laufenden Praxissemester.

Anzahl der Fragen: "Je nach Offenheit der Frage und Komplexität des Gegenstandes können Sie damit rechnen, in einer Stunde 8 bis 15 Fragen behandeln zu können." (Gläser, Laudel)

Versuche also dich an den Grundsatz zu halten so wenig wie möglich fragen müssen aber so genau wie möglich fragen können.

Ich würde das Interview als Anhang einfügen und in bestimmten Passagen deiner Diplomarbeit bezug auf bestimmte Aussagen des I.partners zu nehmen (evtl. Zitate einfügen). So hat es mir meine Professorin geraten.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!?

Tipp: "Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse" von Jochen Gläser und Grit Laudel

christiane

Was möchtest Du wissen?