Experte Schleimhautretentionszyste Innenseite Unterlippe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin sicherlich kein Experte, habe aber einige Zeit in der HNO gearbeitet.

Ist denn die Diagnose "Retentionszyste" gesichert?

Es wurde immer gesagt, bei der OP sei es wichtig eine Art Marsupilation durchzuführen.

Das bedeutet, dass man quasi den Deckel abschneidet und die Seitenränder mit dem umliegenden Gewebe vernäht, sodass der Speichelabfluss dauerhaft gewährt wird.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frankophax
17.04.2016, 20:18

Danke für deinen Kommentar. Ja Diagnose ist gesichert, habe das sogar schriftlich bekommen. Soweit ich das aus Laiensicht beurteilen kann wurde auch jedes mal eine Art Marsupilation durchgeführt (ohne diesen Begriff zu nennen). Vor der letzten Op wirkte der Arzt sehr erstaunt, vor allem hat er gefragt ob ich mich gebissen habe, was jedoch nicht der Fall war. Im Moment habe ich nur einen recht großen Knoten in der Lippe, sehr geschwollen ist sie nicht (letzte OP war vor 2 Wochen). Habe nun einfach wieder große Angst, dass die Zyste wiederkommt und wollte mich schon mal informieren wer mir vielleicht besser weiterhelfen könnte.

0

Was möchtest Du wissen?