Experiment zum Urknall?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nehme einen Luftballon und mache mit einem Stift Punkte drauf dann Puste ihn auf. So sieht man die Expansion des Universums. (Viele glauben das der Urknall eine Explosion war wo alles von einem Punkt aus weggeflogen ist. Das stimmt aber nicht. Sondern alles hat sich von einander entfährt. Mit dem Luftballon Experiment kannst du es gut verdeutlichen.

Hoffe konnte dir helfen...
LG und viel Erfolg bei deinem Vortrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Macedonia123
22.05.2016, 17:17

Ja danke so eine Idee hatten wir auch schon

0

Tut mir leid, aber da gibt es keine sinnvollen Experimente. 

Es sind dabei ja Raum, Zeit und Materie entstanden. Du wirst es nicht schaffen, auch nur eines davon experimentell herzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mememememe
21.05.2016, 15:21

Am CERN hat man sich was tolles ausgedacht. Ist aber etwas umständlich für eine Präsentation.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
21.05.2016, 11:19

Urknall: Simulation eines Quark-Gluons-Plasmas, wie es
kurz nach dem Urknall (ca. 10 Mikrosekunden) geherrscht haben muß. Am
CERN in Genf gelang 2000 vermutlich erstmals der indirekte Nachweis
eines bei der Kollision von Bleiatomkernen erzeugten Plasmas.

0

Nimm einen aufgeblasen Luftballon. Feuchte ihn an und streue feinen Sand darüber. Dann lässt du ihn platzen. Die Sandkörner fliegen überall hin--- das ist der Urknall-- und sinnbildlich, leicht vorstellbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von segler1968
21.05.2016, 14:50

Das ist Unsinn. der Urknall war kein Explosion innerhalb des Raumes.

1

Was möchtest Du wissen?