Experiment geht zu Weit? Depressionen & Suizid?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r DerShogun,

Experimente mit der Psyche können sehr gefährlich sein! Unser Verhalten kann unser Empfinden deutlich beeinflussen. Wenn Du bereits jetzt an Selbstmord denkst, solltest Du unbedingt abbrechen! Du schreibst, Du schaffst es nicht, dann suche Dir Hilfe dabei! Sprich mit Deinen Eltern darüber, sage Deinem Freund offen, dass Du nicht weitermachen möchtest und beschäftige Dich mit positiven Dingen, die Deine Stimmung wieder aufhellen.

Du kannst auch mal bei http://www.nummergegenkummer.de vorbeischauen, wenn Du anonym mit jemandem über Deine Gefühle bei dieser Challenge sprechen möchtest. Bitte mache nicht weiter, wenn Du jetzt schon so stark darauf reagierst, Du schadest Dir nur selbst.

Herzliche Grüße

Jenny vom gutefrage-Support

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

HÖR SOFORT DAMIT AUF! [Extrem fall] 100%
Nicht Normal aber noch OK. 0%
Du solltest zum Psychater 0%
Das ist nicht Normal 0%
Das ist relativ Normal 0%
Das ist noch Normal 0%

9 Antworten

HÖR SOFORT DAMIT AUF! [Extrem fall]

Hallo der Shogun,

also zur Frage betreffend: Aufhören. Erkläre dir auch gleich warum. Wenn man ein offenes Feuer legt, dann stellt man auch einen Eimer Wasser bereit. Und das hast du glaube ich nicht gemacht. Außerdem sind Wetten eine unglaublich dumme Idee, vor allem in diesem Bereich!

Jetzt was ich sonst noch dazu zu sagen habe:

Prinzipiell wäre dein Experiment unglaublich interessant und hilfreich, um Depressionen besser verstehen und in Zukunft vorbeugen zu können. Du siehst: Schlafentzug und kreisende negative Gedanken sind wichtige Faktoren. Wärst du in einer wissenschaftlichen Umgebung - naja selbst dann wäre dein Experiment gefährlich - aber zumindest würde es wer anderer für dich wieder abbrechen. Mich wundert, wieso du bereits innerhalb so kurzer Zeit depressive Symptome entwickelst. Das kommt mir gar ein wenig schnell vor. Bist du bereits in irgendeiner Weise vorbelastet? Oder ist es einfach nur unbewusster Schmerz, den jeder in sich trägt? An deiner Stelle würde ich die Freundschaft beenden. Du kommst in die falschen Kreise.

Im Übrigen ist das hier meine letzte Antwort (die 333.). LG

DerShogun 30.06.2017, 23:06

Ich war schon mal ungewollt Depressiv. Vor circa 1. Jahr. Ja. Mein Vater hat Krebs, meine Tante hat ihr Todesalter bald erreicht & hatte auch schon Gehirnbluten.. Um ehrlich zu sein war ich auch schon vorher von damals noch leicht Depressiv. Ich habe es nie Therapieren lassen oder mein Eltern erzählt..

0
deephelp 30.06.2017, 23:09
@DerShogun

Hallo DerShogun,

wenn das so ist, dann ist dein Experiment einfach nur unglaublich dumm. Es gibt kein anderes Wort dafür. Du weißt, du brauchst Hilfe. Ich hoffe du suchst dir jetzt eine Therapie, denn alleine die Tatsache, dass du so ein Experiment machst, zeigt, dass du eine brauchst. Kein normal denkender Mensch tut so etwas. LG

1
HÖR SOFORT DAMIT AUF! [Extrem fall]

Wie wäre es das ganze Zeug weg zuwerfen oder zu löschen und anschließend sich selbst gut zu behandeln und jeden Tag an die Frische Luft zu gehen! Vernünftig Essen möglichst bunt, Notfalls eine Klinik auf zu suchen falls die Symptome anhalten bzw. einen Arzt?

Wer hat diese Wette Vorgeschlagen?

Falls es dein Freund war ist er wohl nicht dein Freund!

HÖR SOFORT DAMIT AUF! [Extrem fall]

Sorry, aber ich kann dich überhaupt nicht verstehen.
Ich will dir mal was sagen. Andere Personen und auch ich geraten ungewollt in eine Depression, sind Jahrelang in der Krankheit gefangen, müssen sich für jeden Tag aufrappeln, suchen sich letztendlich doch mal einen Therapeuten und dürfen dann die Erlebnisse auf- und verarbeiten.
Ich bin nun schon seit 2,5 Jahren in Therapie.

Und jetzt kommst du und dein Freund und ihr macht euch einen Spaß aus einer ernstzunehmenden psychischen Krankheit? Geht es noch? Ist es witzig? Nein, ist es nicht! Andere würden alles dafür geben wieder gesund zu sein, lachen zu können, unbeschwert leben zu können. Und du willst es dir bewusst kaputt machen?

Ja, auch solche Experimente haben Folgen, wie du nun festgestellt hast. Höre es bitte sofort auf. Das ist kein Spaß und es ist traurig, dass du dich bewusst in die Lage bringen willst.

DerShogun 30.06.2017, 23:02

Unbewusst. Ich wusste nicht das das passiert..

0
TheTrueSherlock 30.06.2017, 23:07
@DerShogun

Es sollte bei einem klaren Verstand bewusst sein, was für Folgen so was haben kann.

Zum Beispiel sagt man doch auch, dass man sich täglich vor den Spiegel stellen und ein gefaktes Lächeln machen soll. Selbst das löst positive Gefühle aus! Was glaubst du was dann erst dein Experiment auslöst. Gerade Musik lässt uns viel fühlen..

Und ich persönlich weiß auch, dass mich depressive Musik in depressiven Phasen nochmal tiefer runtergezogen hat und die depressive Phase dann für mehrere Stunden ging.

Gut, vielleicht konntest du es vorher echt nicht ahnen, aber jetzt bist du zum Glück schlauer. Höre damit auf. Es lohnt sich nicht für eine besch.. Wette seine Psyche aufs Spiel zu setzen.

Natürlich kannst du aufhören.
Depressive Personen, die jahrelang Depression haben, können auch den Mut fassen zum Therapeuten zu gehen.

Du bist noch nicht mal in einer Depression bzw. kann man ein selbst herbeigeführtes Verhalten damit nicht vergleichen. Gehe raus, zwinge dich positives anzuhören, lösche depressive Seiten aus deiner Favoritenliste usw.

1
TheTrueSherlock 30.06.2017, 23:11
@DerShogun

Kann den Aussagen nur zustimmen..
Gerade wenn du Depression bereits kennst, hätten dir die Ausmaße klar sein müssen.

Wenn man schon psychisch labil ist, dann fängt man so etwas nicht an. Vertrau dich bitte jemanden an. Rede mit deinem Freund. Beende das Experiment usw.

Suche dir vielleicht wirklich einen Therapeuten. Wenn du so weitermachst endet das im Suizid, ja.

1
HÖR SOFORT DAMIT AUF! [Extrem fall]

Hör auf, sei froh Gesund zu sein! Was glaubst du wie es den Leuten geht die das jeden Tag, JAHRELANG mitmachen?!

Lass es und hör auf, mach dich nicht sinnlos fertig. Hör auf solange du dich noch mehr reinsteigerst

DerShogun 30.06.2017, 23:07

Les mal mein Kommentar unter den Kommentar von Deephelp.

0

Hör doch einfach auf. Du hast die Kontrolle über dein Leben. Du kannst das Experiment beenden. Mach die Musik aus. Geh raus lauf ne Runde. Geh nach Hause, dusche, bestell dir was leckeres zu essen und geh dann ins Bett ausschlafen. Du wirst dir nicht wegen einem Experiment dein Leben nehmen. Das war ja alles nur Spaß, du hast einen Depressiven gespielt und jetzt kannst du nicht mehr zwischen Spiel und Realität unterscheiden. Wach auf. Du bist nicht depressiv, der Junge, der du während dem Experiment warst ist es

Sorrry aber ich kann dir das nicht wirklich abkaufen.

Wieso willst du denn sterben?

Ganz davon abgesehen ist es definitiv keine Depression, da die Symptome mindestens zwei Wochen anhalten müssen.

DerShogun 30.06.2017, 23:07

Les mal mein Kommentar unter den Kommentar von deephelp.

0
depressivekunst 30.06.2017, 23:11

der macht es nicht glaubwürdiger. ganz im Gegenteil.

0
depressivekunst 30.06.2017, 23:15
@DerShogun

Du solltest einfach mit dem sche1ß wieder aufhören. Wie gesagt nach drei Tagen sollte das möglich sein.

Ich würde auch gerne mal wissen, weshalb du so "plötzlich" sterben willst. Das kommt definitiv nicht von der Musik.

1

Insgesamt für 24 Stunden nur mit Depressiven Sachen beschäftigen. 

Was sollen diese ominösen depressiven Sachen sein?

O.k.
- Du hörst traurige Sachen. Aber die Symptome, die Du beschreibst,
hören sich für mich nach Einbildung ein, nicht nach Depressionen.

Und was soll das Exriment überhaupt zeigen? Daß man seine Psyche auch selber mapipulieren kann?

HÖRE AM BESTEN SOFORT MIT DEM EXPERIMENT AUF!

Das ist so was wie die BLUE WHALE CHALLENGE!! Tue das bloß nicht du musst damit aufhören du musst schlafen aber nicht wach bleiben, denn das ist eine Folter Methode, dass durch machen einer Nacht...

Klar das man fertig ist nach einer Nacht durch machen, ich habe das einfach mal zum spaß gemacht... aber ich bin auch morgens um 7 uhr einfach eingepennt.

Suche dir hilfe, denn ich glaube nicht das du gerne Selbstmord begehen möchtest... nur weil du solche songs hörst heißt das noch garnichts aber du solltest echt andere Musik hören vielleicht Spinnrecords oder anderes!

Ich hoffe, dass du dich nicht zum selbstmord entscheidest, denn man hat nur ein leben und du solltest es genießen...

Aber kriege dein leben erstmal in den Griff ohne etwas dummes an zustellen, brich die Challenge bzw. Experiment ab. ( Halt dich einfach nicht an die Regeln! Lenke dich ab mit irgendetwas... Lesen, zocken... )

Ich hoffe ich konnte dir helfen, leider konnte ich nicht abstimmen weil es irgendwie nicht funktioniert hat.

LG Sunnypeggy98

Stell bitte nichts an, du wirst es bestimmt bereuen! Und du würdest deinen Eltern damit angst und schrecklich Traurig machen...

Versuche einfach dich etwas abzulenken!!!

deephelp 30.06.2017, 23:22

Hallo Sunnypeggy,

ich habe gerade heute eine Doku darüber gesehen. Über die Challenge. Ich hab es aber absichtlich nicht dazugeschrieben. Manche Sachen sollte man nicht noch extra hypen und im Internet weiter bekannt machen und verteilen, nur weil es einem in den Sinn kommt. Verstehst du was ich meine? Das ist gefährlich.

Falls der Support das sieht, fände ich es toll, wenn der Name der Challenge zensiert wird, damit das nicht wieder gehyped wird. Und im Anschluss mein Kommentar gelöscht. LG

0
SunnyPeggy98 30.06.2017, 23:31
@SunnyPeggy98

Das blöde ist da es über 11 minuten her ist kann ich es nicht bearbeiten und auch nicht löschen :/ Was jetzt?

0
deephelp 30.06.2017, 23:33
@SunnyPeggy98

Hallo SunnyPeggy,

das ist eh das Wichtigste. Es sollte auch nicht irgendwie verurteilend rüberkommen, ich mache mir nur Sorgen um all die Leute, die auf die Frage stoßen könnten und das dann googeln. LG

0
SunnyPeggy98 30.06.2017, 23:36
@deephelp

Es ist okay, ich hätte jetzt wenn ich diesen Kommentar gelöscht und ihn neu geschrieben ohne ein Wort ... zu erwähnen ... aber so einfach ist das hier leider nicht, da man ihn nur melden kann ... :/

0
HÖR SOFORT DAMIT AUF! [Extrem fall]

Ich bin kein Psychologe oder so, aber wenn du das so beschreibst bist du echt nicht ganz dicht, wenn du damit nicht aufhörst... (ich nehme jetzt mal an, das die Frage ernst gemeint ist) 

Was möchtest Du wissen?