Experiment für meine Maturaarbeit!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Frage warum erstellst du dir nicht mit Excel eine Zufallszahlenliste mit der Funktion: =ZUFALLSBEREICH(1;10000000). Kommt mehr oder weniger auf das gleiche Ergebnis.

nein, genau dass will ich eben nicht, das ist ja der witz hinter der ganzen geschichte!!!

wenn ich es so im excel mache geht es eben nicht, da ich die zahlen auf gewisse eigenschaften analysieren will (auf welche kann ich dir nicht sagen, da dies sonst die antworten beeinflussen würde und somit auch die daten verfälschen würde). diese eigenschaften besitzen die zahlen eben nicht wenn sie via zufallsgenerator generiert werden, in meinem kleinen experiment jedoch enthalten sie diese eigenschaften und genau diese will ich dann analysieren... also mach mir doch bitte diesen gefallen und schick mir diese 20 zahlen, das dauert ja nicht lange... ich wäre sehr dankbar dafür (ich brauche für die auswertung zwischen 200 und 400 antworten und das ist nicht gerade wenig...)

0

Was möchtest Du wissen?