expeditionen in der antarktis

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weil man dort sehr interessante Experimente machen kann. Vor allem in Bezug auf die Klimavergangenheit der Erde. Diese Informationen sind im 'Ewigen Eis' gespeichert. Darin finden sich Spuren von Elementen und Stoffen, die in der Atmosphäre enthalten sind bzw. einmal waren. Heutzutage macht man dann Bohrungen in die Tiefe, holt die 'Bohrkerne' heraus und analysiert diese auf ihre chemische Zusammensetzung. Je tiefer man bohrt, desto älter sind die Informationen und so kann man sich am Ende ein Bild davon machen, wie sich z.B. das Klima über Tausende von Jahren verändert hat!

Was möchtest Du wissen?