Exorzisten? und was ist da dran, an der Teufelsbesessenheit?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Exorzismuss ist der beste Beweis der Inkompetenz der Kirche. Man weiß nicht was mit dem Menschen los ist, also quälen wir ihn mal ne Weile, mal sehen was passiert. Und was wissen wir heute? Die Menschen hatten schlichtweg Krankheiten. Wer weiß was die Kirche in ihrer Unwissenheit noch alles angerichtet hat. Und anscheinend will die Kirche auch gar keine Erklärungen sonst würden sie die Wissenschaft unterstützen.

das ist was, was keiner erklären kann. es ist einfach etwas krankes

Es stellt (ebenfalls) eine Misshandlung bzw. einen Missbrauch dar, wenn man einen psychisch kranken Menschen einem Exorzisten ausliefert.

Psychisch Kranke sollten zum Arzt gehen und sich von religiösen Wahnideen fernhalten - diese verschlimmern nur die Krankheit.

Also ich denke irgendetwas muss da dran sein. Zum Beispiel der Exorzismus der Emily Rose beruht ja auf wahren Gegebenheiten. Wenns einen Gott gibt muss es auch einen Teufel geben, und wenn Leute Zeichen von Gott empfangen können wieso dann nicht auch vom Teufel?

Anneliese Michel hatte Epilesie. Da ist nichts unnatürliches dran. Genau das meine ich mit Inkompetenz. Das Wissen um die Epilepsie war damals noch nicht verbreitet also muss es ja der TEufel sein. Und wer behauptet denn das es wirklich einen Gott gibt? Richtig die Kirche. Die sich immer wieder mit Nichtwissen auszeichnen.

0
@Romjia

Jede Religion hat einen Gott. Ob du persönlich dran glaubst oder nicht ist deine Sache, aber ich würde sagen der Großteil der Menschheit ist gläubig. Klar wurde früher alles mit dem Teufel erklärt aber ich finde in dem Fall kann das gut möglich sein. Auch alles Glaubenssache, jedem so wie er meint ;)

0
@Camden1994

In dem Fall kann das möglich sein? Willst du mich veräppeln? Ärzte haben nachgewiesen das die Frau Epileptikerin war und jede ihrer Symptome auf die Krankheit zurück zuführern ist. Was meinst du wohl wieso die Kirche ganz schnell nen Rückzieher gemacht hat? Sicher nicht weil sie absolut überzeugt von ihrer Weisheit war. Und Religionen mögen an ihren Gott glauben, was aber noch lange nicht bedeutet das dieser existiert oder solche Aktionen wie den Exorzismuss von Anneliese Michel rechtfertigen. Ich will gar nicht wissen wie viele Menschen noch von der Kirche zu Tode gequält wurden, nur weil diese keine Erklärung für ihr Verhalten parat hatten oder keine Ärzte fragen wollten.

0
@Romjia

ich möchte garnicht wissen was die mit den Kindern gemacht haben. ich kenn selbst jemanden der Epilesie hat :(. und die ist vor ein paar Jahren zur kominion gegangen. wenn man bedenkt was die kirche vor 200jahren gemacht hat

0
@andy999

Ja und dank Leuten wie Camden1994 die lieber blind glauben als zu fragen wie was funktioniert und selber zu denken ist sowas auch heute noch möglich.

0

Der Aberglaube an den Teufel und insbesondere an die Fähigkeit bestimmter Menschen, die den Teufel wieder austreiben können, sorgt jedenfalls dafür, dass die Exorzisten ordentlich Geld mit der Angst anderer Leute verdienen können.

Was möchtest Du wissen?