Exmatrikulation wegen zur Verfügung Stellung einer Hausarbeit?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt gar keinen Grund eine Arbeit nicht zur Verfügung zu stellen. Der Autor kann, sofern er die Rechte daran hält, quasi alles damit machen.

Wissenschaft lebt sogar davon, dass man sich auf vorher aufgeschriebenes bezieht und dann eben durch die Eigenrecherche / Ergebnisse / Diskussion anreichert ...

Ich wüsste nicht, was die Person, die ihre Arbeit zu Verfügung gestellt hat, falsch gemacht haben könnte. Ganz im Gegenteil, daraus könnten sogar Rechtsansprüche entstehen gegenüber dem Plagiator, falls die Quelle nicht kenntlich gemacht wurde.

Also keine Angst ...

Das sehe ich absolut genauso und habe ihr das auch so gesagt.

Ich verstehe eben nicht, wie der Anwalt darauf kommt, dass meine Freundin auch exmatrikuliert werden könnte. Ihre Freundin hat sie definitiv nicht zitiert.

0
@Eriction66

Ja, das bleibt spannend, löse es bitte auf, wenn das gelaufen ist.

Aber vor allem kann ich nicht verstehen, was es jemandem bringen soll, sein eigenes Fehlverhalten dazu zu nutzen, um andere mit in die Sche*se zu reiten. Die Freundin sollte sich echt mal Gedanken machen um die Freundschaft ...

Viel Glück

0

Wenn deine Freudin beweisen kann, dass es kein Plagiat ist nicht. Wenn deine Freundin dies aber nicht kann wird es haarig, mfg

wenn man nicht die eigene Leistung erbringt sondern fast komplett abeschreibt ist das einfach Betrug. Und wer im Studium noch nicht weiß wie eine ordentliche Hausarbeit auszusehen hat der hat einfach an einer Hochschule nichts verloren!

Nunja der Kopierende ist definitiv raus - der Kopierte... da bin ich mir unsicher

Der Kopierte grundsätlich kann ja nichts dafür oder dagegen, dass er kopiert wird! Allenfalls, wenn er wusste das er kopiert werden soll und man das beweisen kann.

0

Plagiatsverdacht/Plagiatsvorwurf von der Uni?

Guten Abend Ihr Lieben,

Ich studieren im 1. Semester und kaum fängt man mit der Uni an, schon gibt es Schwierigkeiten...mir und einer Freundin wird der Plagiatsverdacht nahe gelegt. Wir sollten ein Literaturverzeichnis anfertigen. Keiner von uns wusste wie das geht also haben wir uns mit mehreren Leuten zusammen gestetzt & uns ausgetauscht wie man wohl gewisse sachen bibliographieren müsse & in welcher Reihenfolge etc. Nun haben die Literaturverzeichnisse einer Freundin & mir Übereinstimmungen..dabei war aber kein Täuschungsversuch beabsichtigt & jeder hatte die Aufgabe selbstständig für sich angefertigt. Ein Literaturverzeichnis bei dem alle die selben Quellen haben wird sich immer ähneln & wir haben uns auch Tips gegeben (bestimmt auch falsche die dann vll der andere übernommen hat & wir so auch teilweise gleiche Fehler gemacht haben). Wir haben die gleiche Reihenfolge & ich habe eine Leerzeile von ihr übernommen, da ich es für mich so optisch organisierter ausgesehen hat.. Man hat uns in einer netten E-Mail die Möglichkeit gegeben die Sache zu erklären & vorzusprechen...wie sollen wir uns am besten darauf vorbereiten? Wie sollen wir die Sache anpacken? Wie sollen wir uns am besten erklären?

Unsere Uni ist sehr streng aber aufgrund der netten Email hab ich noch ein bisschen Hoffnung..Auch wenn ich noch total schockiert bin, weil da keine böse Absicht dahinter steckte..😔

...zur Frage

25 seitige hausarbeit bachlor soziale arbeit erstes semester

Hey leute :-) Ich habe vor ein paar wochen an der fh dortmund mein studium der sozialen arbeit angefangen und nun muss ich innerhalb des semesters eine hausarbeit schreiben thema egL es muss nur etwas mit sozialer arbeit zutun haben :-) meine idee war es jetzt darüber zu schreiben wie sich die haltung der gesellschaft gegen über griechen verändert hat . Auf das thema bin ich gekommen da ich ein gespräch mit einer freundin hatte die griechin ist und auch nicht zart besaitet ist und die sich in ihrem jahrgang bzw in ihrer stadt fast gemobbt fühlte wegen anti griechen sprüche. Beleidigungen als schnorrer usw usw und das sogar leute im restaurante ihrer eltern meinten sie müssten nicht bezahlen weil die deutschen den griechen schon genug geld gegeben hätten. Mein problem ist ich glaube nicht das es zu dem thema schon arbeiten gibt auf die ich mich beziehen könnte und wollte fragen wie ihr mein thema findet ? Ob ihr vil. entsprechende arbeiten darüber kennt ? Und/oder ob ihr ersatz vorschläge für ein thema habt ? :-) vielen dank für eure antworten schon mal daaaaanke Alex

...zur Frage

Streit zwischen Kindern (halbe Teenies)

Hat jemand einen Tipp, inwieweit man sich bei einem Streit zwischen 11jährigen Mädels einmischen darf/kann/sollte? Meine Tochter hat eine beste Freundin, mit der sie sich vor kurzem gestritten hat. Diese Freundin hat meiner Tochter aus Spaß etwas weggenommen und ist davon gerannt. Meine Tochter ist ihr hinterher gerannt und hat sie am Arm gepackt um es wieder zu bekommen. Dies hat ihrer Freundin weh getan und seit dem sind sie zerstritten. Klar, eigentlich eine Kleinigkeit unter pubertierenden Mädchen. Meine Tochter hat sich schon entschuldigt, dass sie sie so grob angefasst hat, die andere aber noch nicht, dass sie ihr das weggenommen hat. Nun ist es aber so, dass sich andere Mädels auch noch in die geschichte einmischen, die alle untereinander recht gut befreundet waren vorher. Nun wird meine Tochter gemieden und von den anderen Mädels echt unfair behandelt, obwohl die gar nix damit zu tun haben und sich eigentlich raus halten sollten. Meine Tochter weint nun, versucht das mit ihrer Freundin zu klären, macht "Termine" zur Aussprache mit ihr aus, die ihre Freundin aber nicht einhält, diese redet sich dann kurz davor raus, dass sie doch keine Zeit hat oder sonst was... Sturkopf. Meiner Tochter nagt das sehr an der Substanz, was unser Familienleben wiederum belastet, denn fast jeden Tag gibt es Tränen und ich muss trösten was das Zeug hält... was ratet Ihr zu tun? Hab mit dem Vater der Freundin schon gesprochen und der meinte, dass er seine Tochter machen lässt und ihr da nicht rein redet, das würde zum Erwachsen werden dazu gehören. Klar, leuchtet mir auch ein, aber langsam wird es belastend, da die ganze Geschichte nun schon gut 3-4 Wochen andauert... HILFE!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?