Exmatrikulation vor Semesterbeginn BaFög?

1 Antwort

Nein, den Druck musst du eher auf die Uni ausüben.

Die Immatrikulation ist nix anderes als eine Aufnahme in die Liste der aktuell Studierenden (bzw. in modern ne Datenbank) dieser Uni. Und mit der Exmatrikulation wirst du wieder aus der Liste raus gelöscht. 

Und da die Immatrikulation schon erfolgt ist, ist die Abmeldung auch eine Exmatrikulation, egal ob das Semester schon begonnen hat, oder nicht.

Bestehe drauf, dass du die Bestätigung von der Uni bekommst! Ist aber leider manchmal ein langer Atem notwendig - und den wünsch ich dir auch. 

Exmatrikulation wegen fehlender Überweisung?

Hallo, momentan bin ich an einer Universität eingeschrieben, die etwas weiter von mir entfernt ist. Allerdings möchte ich das Fach nicht mehr weiter studieren und werde mich im August für ein anderes Fach an einer nähergelegenen Universität bewerben.

Jetzt stellt sich mir die Frage: Hat es Konsequenzen, wenn ich durch fehlende Überweisung der Semesterbeiträge exmatrikuliert werde, außer die Exmatrikulation an sich? Ich möchte nicht extra noch einmal dorthin pendeln, nur um mich exmatrikulieren zu lassen, dazu fehlt mir Zeit und Lust, vor allem im Anbetracht der Tatsache, dass ich auch auf diesem Weg exmatrikuliert werden kann.

Z.B. in Hinsicht auf Bafög, was ich gerne, wenn ich an der anderen Uni studiere, beantragen möchte oder generell, wenn ich mich dort bewerbe?

Momentan erhalte ich kein Bafög, da ich neben dem Studium noch arbeite und mein Gehalt dafür reicht. Ich möchte bei meinem Arbeitgeber aber möglichst bald kündigen, weil ich keine Person bin, die sich auf Arbeit und Studium gleich konzentrieren kann.

...zur Frage

Muss ich mich vor der Einschreibung exmatrikulieren lassen?

Hallo,

Ich bin ein ausländischer Student. Ich bin jetzt an der Geothe Uni eingeschrieben. Ich habe mich bei einer anderen Uni beworben und habe eine Zulassung erhalten, worin steht, welche Unterlagen am Tag der Einschreibung mitzubringen sind.

Darin steht, dass eine Exmatrikulationsbescheinigung mitgebracht werden soll, falls man schon an einer deutschen Hochschule eingeschrieben war. Ich möchte mich aber exmatrikulieren lassen erst dann, wenn ich an dieser Hochschule eingeschrieben bin. Nicht vorher!

Könnte ich theoretisch auf die Frage: ''Waren Sie schon an einer deutschen Hochschule eingeschrieben'' mit ''nein'' antworten, um nicht nach der Bescheinigung gefragt zu werden? oder werden sie das irgendwie wissen und könnte das zur Exmatrikulation führen? wegen falschen Angaben oder so...
Oder ist es nicht möglich, dass sie wissen, ob jemand an einer anderen Hochschule eingeschrieben ist/war oder nicht?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Bafög bei Hochschulwechsel + Fachrichtungswechsel?

Hey zusammen, hab' hier gegooglet und auch hier paar Fragen durchgelesen, aber meine Frage wurde da nirgendwo beantwortet.

Also geht um folgendes. Ich hab Wintersemester 2011 mein Jurastudium aufgenommen und auch Bafög beantragt und bekommen. Jetzt habe ich mich jedoch entschieden, ein Lehramtsstudium aufzunehmen und das an einer anderen Uni.

An der Uni hab ich mich schon exmatrikuliert (hab nur ein Semester studiert), aber jetzt frage ich mich, ob ich dem Bafög-Amt Bescheid geben muss oder nicht. Auf meinem Bafög-Antrag steht ja nämlich, dass der Bewilligungszeitraum bis 31.03.2012 geht und ich eigentlich ja noch Zeit hätte, mich an der anderen Uni einzuschreiben und mich beim neuen Bafög-Amt zu melden. Hab Angst, dass wenn ich jetzt beim alten Amt anrufe, sie mir das streichen.

MfG

...zur Frage

Gilt BAföG als Einnahme?

Hallo Leute,

ich bin gerade dabei meinen BAföG Antrag auszufüllen und bin mit meinen Eltern gerade bei Formblatt 3. Da steht unten (Zeile 31) "Art der Einnahmen". Meine Schwester hat ebenfalls BAföG beantragt, weiß aber noch nicht wie viel sie bekommen wird. Muss ich dann bei "Art der Einnahmen" bei meiner Schwester BAföG angeben? Oder zählt BAföG nicht als Einnahme?

Danke im vorraus.

Freundlichen Gruß

DJD

...zur Frage

Muss man Bafög bei einer exmatrikulation zurückzahlen?

Wenn man ein Semester lang studiert hat und für jenes Semester bafög bekommt, sich dann aber gegen Ende des Semesters exmatrikuliert, um nach einem Jahr was anderes zu studieren. muss man dann das Geld was man in den 6 monaten bekommen hat, als man noch an der Uni eingeschrieben war, wieder an das Bafög amt zurückzahlen?

...zur Frage

Bafög Amt Exmatrikulationsbescheinigung nicht fristgerecht einreichen?

Hallo, ich habe mich zum Wintersemester an einer Uni in Düsseldorf eingeschrieben und war sehr unglücklich mit meinem Studienfach. Also habe ich sehr schnell gemerkt, dass ich das Studium abbrechen möchte und war mir dann letzte Woche sicher, dies habe ich dann auch dem Bafög Amt mitgeteilt, damit ich keine unrechtmäßigen Zahlungen erhalte. Nun fordert das Amt schon bis zum 17.12 die Exmatrikulationsbescheinigung ein.

Mein Problem ist allerdings, dass ich den Studierendenausweis (gleichzeitig Semesterticket) wahrscheinlich bei der Exmatrikulation abgeben muss und ich das Semesterticket dringend brauche und gerne noch bis Anfang Januar eingeschrieben bleiben würde (auch wegen der Familienversicherung).

Was passiert also wenn ich mich erst Anfang nächsten Jahres exmatrikuliere? Kann das Bafög Amt dann irgendwas dagegen machen? Oder was würdet ihr mir stattdessen raten?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, bin echt am verzweifeln. Danke schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?