Existiert Zeit oder sowas?

13 Antworten

Nach Einsteins Relativitätstheorie ist Zeit eine Dimension wie der Raum um uns herum. Würde alles aus dem Raum verschwinden, wäre der Raum noch existent? Prinzipiell ja, es wäre einfach ein leerer Raum. Da Zeit eine Dimension ist und wie der Raum immer abhängig von Betrachter ist also relativ, ist diese auch immer existent. Es ist dabei egal ob die Zeit für ein Objekt stillsteht oder nicht, die Zeit ist immer existent als ein Teil der Raumzeit. Ob die Zeit vergeht also läuft oder nicht ist rein Abhängig vom Betrachter.

Ich hoffe ich konnte es dir halbwegs verständlich erklären. 

Grüße D'Amesto

du hast die Urknalltheorie in deiner Überlegung nicht mit berücksichtigt: Raumzeit hat einen Anfang. Es „gibt“ keinen Raum, keine Zeit, keine Raumzeit „vor“ diesem Anfang.

0

Zeit ist ja gerade durch Veränderung definiert :

Seit 1967 ist eine Sekunde das 9.192.631.770-Fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Nuklids 133Cs entsprechenden Strahlung.


Definitionsgemäß ist die Sekunde also das Vielfache der Periode einer Mikrowelle, die mit einem ausgewählten Niveauübergang im Caesium­atom in Resonanz ist. Daher wird sie als Atomsekunde bezeichnet.

Würde es keine Veränderung / keine Aktivität geben, dann würde es diese Definition einer Sekunde ja gar nicht geben, also erübrigt sich deine Frage.

Einstein beschreibt in seiner Relativitätstheorie, dass Zeit eine Dimension ist und mit dem Raum die "Raumzeit" bildet. So würde auch die Zeit weitergehen, wenn alles stünde.

Aber das Thema, das du angesprochen hast, lässt sehr viel Raum für Spekulationen. Es gibt so viele verrückte Theorie, du kannst ja selbst mal überlegen.

Wenn du mehr über dieses Thema wissen willst, gibt es auf YouTube Kanäle, die solche Themen verständlich beschreiben. Wenn dich die Relativitätstheorie (und die Zeit) interessiert, dann kann ich dir (und das soll keine Werbung sein) das Video "Relativitätstheorie einfach erklärt" von Clixoom empfehlen.

Ist Zeit doch nicht linear?

Ich weiß, es ist nur eine Theorie, aber wenn die Relativitätstheorie stimmt und das Universum wirklich expandiert, dann bedeutet es, dass im Universum immer mehr Energie entsteht, die sich in ihrer Puren Form (Photon, Elektromagnetische Welle) mit genau c ausbreitet und auch mit der Geschwindigkeit c entsteht, richtig? Wenn das stimmt, expandiert das Universum mit der Lichtgeschwindigkeit. Aber wenn es mit genau Lichtgeschwindigkeit expandiert, bedeutet es dann nicht auch, dass innerhalb des Universums keine Zeit existiert? Ich meine, für ein Photon vergeht ja chronologisch gesehen auch keine Zeit. Dh dann stimmt die quantenmechanische Theorie der Gleichzeitigkeit (dh. der nicht linearen Zeit) und durch die energetische Symmetrie des Universums jede Struktur absolut gleichzeitig existiert also das gesamte Universum gleich mit Energie befüllt ist, dh. jede Energie befindet sich gleichzeitig an jedem möglichen Ort und somit ist die Gesamtenergie des Universums unendlich ist.

Aber da für uns die Zeit linear verläuft, heißt das dann dass unsere Affenhirne die Zeit nur als linear interpretieren um das Universum begreifen zu können?

Kann das stimmen oder hab ich wiedermal nur einen Knick in der Optik??

...zur Frage

Wieso geht die Zeit von bewegten Objekten langsamer? Zwillingsparadoxon...

Ich glaube ich bin nicht der Erste der das nicht kapiert. Mein Problem ist... Es gibt doch dieses Zwillingsparadoxon. Ein Bruder bleibt auf der Erde und der Andere fliegt mit annähernder Lichtgeschwindigkeit in einem Raumschif. Jetzt soll, bei der Rückkehr zur Erde der zuhause gebliebene Zwillig schneller gealtert sein als der Andere (weil bewegte Uhren ja laut Einsten langsamer gehen). Aber andererseits ist doch Geschwindigkeit immer von einem Bezugspunkt abhängig. Theoretisch könnte man ja auch behaupten, der Bruder auf der Erde hätte sich bezogen auf das Raumschiff mit Lichtgeschwindigkeit bewegt. (Zital Einstein: "Warum hält Ulm an diesem Zug?"). So gesehen währe der Zwilling im Raumschiff schneller gealtert als sein Bruder auf der Erde. Woher weiss denn die Zeit, welcher von beiden sich bewegt hat?

Es währe toll, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte.

Gruss Jonas

...zur Frage

Die Sprache an sich wandelt sich im Laufe der Zeit,verändert sich immer wieder?

Stimmt es und was ändert sich im Laufe der Zeit, die Grammatik oder die Aussprache ?

...zur Frage

Erde bewegt sich mit ~1,3Miokm/h im Weltall, würde die Zeit schneller vergehen wenn wir 0kmh hätten?

Guten Tag,

Also erstmal zusammengefasst wie man auf die Erdgeschwindigkeit kommt.

1.670 km/h Umdrehungsgeschwindigkeit der Erde

107.208 km/h Geschwindigkeit der Erde um die Sonne

1.008.000 km/h Geschwindigkeit unserers Sonnensystems um das Zentrum der

Milchstraße

70.920 km/h Geschwindigkeit unserer Sonne in Richtung des Sonnenapex

136.800 km/h Geschwindigkeit der Milchstraße in der lokalen Gruppe

2.268.000 km/h Geschwindigkeit der lokalen Gruppe im Supercluster

Gesamtgeschwindigkeit der Erde im Weltall: 1.332.000 km/h (Unter Beachtung der verschiedenen Richtungen in der die Geschwindigkeiten unterwegs sind).

Nun haben wir auf der Erde ja für unser Zeitgefühl gesagt das es "Normalzeit" ist, nach Albert Einsteins Theorie, vergeht die Zeit auf einer bewegten Uhr langsamer, was ja auch bewiesen wurde, demnach vergeht die Zeit hier auch bedeutend langsamer, wenn wir nun annehmen wir hätten keine Bewegung also quasi - 370 km/s (-1.332.000 km/h) würde die Zeit auch schneller vergehen?

Also natürlich nicht wesentlich schneller da die Geschwindigkeit nur 0,123% die der Lichtgeschwindigkeit beträgt aber immerhin.

Meine 2. Frage die daraus resultiert, gibt es es überhaupt ein Punkt an dem absolut keine Bewegung vorhanden ist? Da Gravitation schließlich überall existiert, und noch Lichtjahre zwischen 2 Galaxien präsent ist, man kann daher auch garnicht so wirklich feststellen ob und wie man gravitativen Einwirkungen unterworfen ist. Und im Weltall auch nicht so wirklich feststellen kann, ob man in Bewegung ist, denn streng genommen, sind die Menschen auf der Ramstation auch nicht schwerelos, sie fallen einfach nur genausoschnell zur Erde wie die Raumstation, daher erscheint es als dass sie schwerelos wären.

Bin auf Antworten gespannt ^^

...zur Frage

Wie nehmen wir Zeit wahr?

Ich hab mir diese Frage schon öfters gestellt. Gibt es irgendein Bereich im Gehirn, der die Zeit wahrnimmt? Oder warum nehmen wir die Zeit in der Geschwindigkeit wahr, wie wir sie nun mal wahrnehmen?  
So könnte es ja sonst der Fall sein, dass nur wir Die Geschwindigkeit von Schnecken als langsam empfinden, sie sich jedoch schneller sehen, und uns dann noch schneller sehen, wie wir uns sehen...
Ich hoffe man versteht was ich meine :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?