Existiert das Paradies in Raum / Zeit oder ist es ein geistiger Ort etc?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Das Paradies (oder "Himmel") ist keine spirituelle Dimension, in welcher die Gegebenheiten / Voraussetzungen der "Raum-Zeit" nicht sein können.

Es wird in die 7 Lichtwelten unterteilt (in Dualität dazu existieren die sogen.  7 Dunkeldimensionen = "Hölle").

Dieses sind feinstoffliche Dimensionen, welche mit zur Gesamt-ILLUSION der Welt der Materie gehören (sämtl. Materie besteht aus Bewusstsein).

Die ILLUSION wirkt in den feinstofflichen Dimensionen (viel) stärker. 

D.h. der Raum - inkl. Sämtlichem darin - wird dort (viel) intensiver wahrgenommen sowie die Zeit wirkt dort dementsprechend anders.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Alles Liebe !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein mythischer Ort, kein geographischer.

Wobei geographische Orte als Ideengeber für den Mythos gedient haben können. Daher die Beschreibung mit den vier Flüssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
naaman 03.10.2017, 08:56

Real gesagt, gibt es diesen "Ort" auch nicht mehr. Das bedeutet aber deshalb nicht, das es diesen Ort auch nie gab. Von diesen 4 Flüssen existieren immerhin noch 2. Das macht die Annahme, das Paradies sei ein mystischer Ort, eher zweifelhaft

Babylon gab es auch mal, ist aber deswegen kein mystischer Ort.

0

Nein , das Paradies kann nicht in der Welt der Dualität, welche die Gegensätzlichkeit beinhaltet (wie Beispielsweise Gut, Böse , schön oder schlecht , Zorn , liebevoll ,hell ,dunkel usw...) , die der drei dimensionalen Welt oder die grob bis feinstoffliche Ebene ( Astral ,Mental.usw.).. zugeschrieben werden... Im Paradies herrscht einzig und allein nur die Glück-seelig-keit, die wir uns aber nicht so in der Vollendung vorstellen können, da sie einfach unbeschreiblich und nicht mehr in Worte gefasst werden kann..." ES" ist auch nicht mehr geistig, ( Weil geistig auch ein Nachdenken und der Mentalebene angehört ) , sondern nur noch ein Sein im BEWUSSTSEIN...Man kann ES nur als PHÄNOMEN-al bezeichnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Paradiesvorstellungen basieren auf Adam und Eva, die in dem Garten Eden manifestiert gelebt haben.

Was in der christlichen Religion beschrieben ist, dass der Mensch eine Seele hat, die nach dem Tod des Menschen in einen anderen Daseinszustand transformiert.

Ob sich die Seele dabei körperlich manifestiert, bleibt offen. Aussagen von Jesus Christus lassen zumindest die Vermutung zu, dass eine Manifestierung stattfindet, wobei nicht beschrieben ist in welcher Form.

Letztendlich werden wir uns wohl überraschen lassen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kopfkino existiert in Raum und Zeit, und im Kopfkino vieler Menschen existiert ein Paradies.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der biblische Garten Eden war ein realer Ort auf der Erde zwischen Tigris und Euphrat.

Die ersten Menschen bekamen den Auftrag, dieses Paradies auszuweiten auf die ganze Erde. Dieser Vorsatz Gottes wurde zwar gestört, aber er wird trotzdem verwirklicht. Das verspricht uns Gott.

Demnach ist das Paradies auf Erden ein realer „Ort“, der dann die ganze Erde bedeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In HoheLied taucht das Wort "Paradies" zum 1. Mal auf. Hier allerdings als Symbol für Schönheit, Reinheit. Das 2. Mal spricht Jesus in Lukas 23:43 davon. In 2. Korinther wird Paradies ein 3. Mal erwähnt. Und noch einmal in Offenbarung und hier schließt sich der Kreis zum 1. Buch Mose wieder.

Eden hingegen, kommt in der Bibel häufiger vor.

Die Lage Edens wird, in der Bibel, recht gut beschrieben. Zwei der Flüsse, die erwähnt werden, existieren noch immer. Daher kann Paradies auch nicht im Himmel sein und es kann auch nicht symbolisch gemeint sein.

Wenn Urlaubskataloge ihre paradiesischen Strände anpreisen, dann meinen sie das buchstäblich, und nicht symbolisch. Es werden auch oft noch Bilder dazu geliefert.

Hesekiel 36:35

.....Und das verwüstete Land soll bebaut werden, statt dass es als Einöde daliegt vor den Augen jedes Vorüberziehenden.35 Und man wird sagen: Dieses Land da, das verwüstete, ist wie der Garten Eden geworden, und die verödeten und verwüsteten und niedergerissenen Städte sind befestigt und bewohnt.

Man hatte eine klare Vorstellung davon, wie es im Garten Eden aussah.

Kein Chef würde einen Angestellten symbolisch rauswerfen. Weil es keinen Sinn macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowohl als auch - "Paradies" bedeutet ein physisch und emotional vollkommener, ausgeglichener und friedlicher Zustand, innerlich und äusserlich, von Gottes Schöpfung in Summe. Keine Malware mehr, kein spam.....alles gut.

cheerio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gottesanbeterin 02.10.2017, 14:43

Es ist ein innerer (Bewusstseins-) Zustand, der sich in Folge auch auf das Äußere auswirkt.

0

Hallo,

das Paradies ist kein Ort, sondern ein Bewusstseinszustand.

Religiös wird er wie folgt beschrieben:

Und Gott der HERR ließ aufwachsen aus der Erde allerlei Bäume, lustig anzusehen und gut zu essen, und den Baum des Lebens mitten im Garten und den Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen. 1. Mose 2.9

Und trieb Adam aus und lagerte vor den Garten Eden die Cherubim mit dem bloßen, hauenden Schwert, zu bewahren den Weg zu dem

Baum des Lebens

. 1. Mose 3.24

Und Gott der HERR sprach: Siehe, Adam ist geworden wie unsereiner und
weiß, was gut und böse ist. Nun aber, daß er nicht ausstrecke seine
Hand und breche auch von dem Baum des Lebens und esse und lebe ewiglich! 1. Mose 3.22

Vom Baum der Erkenntnis hat die Menschheit gegessen, doch der Baum des Lebens steht noch ungepflückt da. Er wird allerdings von Engeln, den Cherubim bewacht.

Die religiösen Gebote und deren Einhaltung bieten den Weg zu diesem Baum..

Alles Gute..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir leben aus Sicht der Menschen aus der Vergangenheit im Paradies.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Paradies ist, wenn alle Treiber Bugs korrigiert oder entfernt wurden und das System neu gestartet wurde. 


Ein Geisteszustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Paradies" befindet sich jenseits von Zeit und Raum; es ist ein (Bewusstseins-) Zustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das irdisch-universelle Paradies schon

Das nichtirdisch-universelle Paradies nicht

Raum und Zeit entstanden erst mit dem Urknall bzw. kurz danach...

Den Rest der Antwort kannst Du Dir jetzt selber kreieren...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das paradies ist in jedem menschen, nur bemerkt es es meistens nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es existiert gar nicht, es ist reine Fiktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Paradies ist natürlich ein rein geistiger Ort!

Es gibt hunderttausende verschiedene Paradiese, je nach Zeitalter und Kulturkreis wie auch örtliche Unterschiede.

Das jeweilige Paradies gibt es in den Köpfen der Gläubigen, sie visualisieren es und träumen es sich hervor.
Sobald es keine Gläubigen mehr gibt ist das Paradies nur noch in eventuell vorhandenen Schriften noch aufzufinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor man das WO klärt sollte man vielleicht erstmal das WAS bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus meiner heutigen Sicht, ist die Jugendzeit das einzige Paradies. An ein anderes glaube ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?