Existenzgründung zum Jahresende, sind die Ausgaben des ganzen Jahres absetzbar?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Um diese Frage richtig zu beantworten muß man wissen welche Gewinnermittlungsart du wählst:

Wählst Du die Einnahmen-Überschussrechnung nach § 4 (3) EStG, dann sind die Ausgaben in diesem Jahr abziehbar, hierfür müßtest Du dann die vorher angeschafften, als Einlage einbuchen (z.B. WEK/Priv.Einlage, ohne USt Problematik) Grundsätzlich muss hier nur die Waren o auch andere Kosten bezahlt sein (Zufluss/Abfluss Prinzip)

Bist Du Bilanzierer: Dann nützt der Wareneinkauf nichts, da hier nur die verkauften Posten effektiv zu Ausgaben werden. Hier wird am Ende des Jahres durch die Warenbestandsänderung der Aufwand wieder neutralisiert. Für die anderen Kostenarten gilt die periodengerechte Abgrenzung. Aber bevor ich hier weiter aushole, dass wird nicht zutreffen, sofern Du nicht von Anfang an Vollkfm bist, bzw. eine Kapitalgesellschaft Gmbh etc. anmeldest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliamaria
05.10.2010, 19:45

Vielen Dank! Das hilft mir schon weiter. Ich werde eine EÜR machen. Ausserdem werde ich die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen, aber das tut wahrscheinlich nichts zur Sache?

Gibt es etwas wichtiges zu beachten bei den Privateinlagen?

Nochmal danke, Grüße Julia

0

Was möchtest Du wissen?