Existenzgründung für ein Hochzeitsaal?

2 Antworten

Du kannst ganz normal bei der Bank einen Immobilienkredit aufnehmen. Wenn du einen guten Businessplan hast und genügend Eigenkapital von ca. 20-25% der Bausumme, musst du nur noch deine Bank überzeugen.

Gibt es auch eine Andere Möglichkeit ohne Eigenkapital.

0
@hannzo

Selten so gelacht: Du bist ein Traumtänzer!

Du hast: eine Idee, hohe Ansprüche (zu mietende Objekte sagen dir nicht zu), keine Sicherheiten, kein Eigenkapital, € 2300 Euro Gehalt und willst dich scheiden lassen (aus einer Frage von dir Ende April 2016) und erwartest allen Ernstes, dass dir irgendwer eine halbe bis eine dreiviertel MILLION leiht?

Selbst wenn dir irgendjemand das Geld leihen würde, wie willst du Zinsen/Tilgung in der Bauphase bezahlen? Von deinem Gehalt?!?

1
@muschmuschiii

Sarkrasmus an:

aber wieso? Unternehmer bekommen doch Kredite nachgeworfen!

Sarkrasmus aus ....

den obigen Satz höre ich zur genüge ...... von Leuten, die NULL Ahnung über die Selbständigkeit haben

1

Ein Kredit ist mehrfach zu besichern. Also durch bestehendes Einkommen und Vermögen. Das was aus dem Darlehen entstehen soll ist höchstens ein kleiner Anteil dieser Voraussetzung.

Damit ist Dir der Weg versperrt.

Vermutlich denkst Du, dass private Investoren 'großzügiger' sind. Irrtum. Warum sollten die?

Dein Businessplan würde mich sehr interessieren! Wie oft im Jahr meinst Du bitte so einen Saal vermietet zu bekommen? Und was meinst Du was da an Miete gezahlt wird?

Selbst wenn eine Hypothek über den Gesamtbetrag möglich wäre, dann sollte man im ersten Jahr 2% tilgen. Zinsen kommen oben drauf. Bei 500.000 Euro als 10.000 Euro im Jahr. Dazu 1% Zinsen. Also 15.000 Euro.

Bei den Konditionen wäre eine Wohnimmobilie mit 60% zu beleihen. Bei einer Gewerbeimmobilie mit dieser speziellen Ausrichtung kann ich mir gar nicht vorstellen, wie jemand die Immobilie überhaupt bewertet.

Da wir gerade niedrige Zinsen haben: Die derzeitigen Konditionen wären auch nur mit relativ kurz Bindung von 5 Jahren realistisch. Dazu kommt noch die Bearbeitungsgebühr für ein Darlehen. Auch wieder etwa 1,5%.

Bereits aufgrund des Feiertags- und Ferienkalenders scheiden einige Wochen im Jahr aus, dass da geheiratet wird. Jedenfalls im großen Stil.

Konkurrenz gibt es auch jede Menge. Gaststätten mit Saal, Dorfgemeinschaftshäuser u.ä., Stadthallen usw. werden gegen relativ kleine Beträge oder sogar ohne Miete zur Verfügung gestellt.

In welcher Größenordnung müsstest Du diesen Häusern die Aufträge abwerben? Worauf sollte dabei der Vorteil der Hochzeitspaare basieren?

Um Deinen Businessplan auch nur in einem kleinen Rahmen als Sicherheit nutzen zu können, müsste er von außerordentlicher Qualität sein.  Dazu gehörten dann auch verbindliche Buchungen und weitere Anfragen.

Leider ist Dein Konzept nicht weiter bekannt. Aber für 500.000 Euro stellt sich schon die Frage, was das bauliche Konzept angeht. Welche Raumgrößen werden angeboten (Flexibel durch verstellbare Wände)? Was für Technik wird bereit gehalten? Der Anlieferbereich für Catering bzw. eine vollwertige Gastronomie-Küche kostet ja auch schon und mindert das investierte Kapital.

Auch wenn Du gern beweisen möchtest, dass Du ein gutes und tragfähiges Konzept hast. Dass das so ist, wird niemand als realistisch betrachten.

P.S. Investoren geben in der Regel keine Darlehen, als Investoren wollen sie am Erfolg beteiligt werden. Im Zweifel auch Einfluss nehmen können. Das führt auch zu einer Gewinnerwartung. Sie wollen in drei bis fünf Jahren ihr Kapital verdoppeln.

Wo finde ich gut einen Privatinvestor?

Bin derzeit auf der Suche nach einem Privatinvestoren. Wenn ihr da eine Anlaufstelle kennt und mir weiterhelfen könnte, würde ich mich freuen.

...zur Frage

DIY Lötstation mit Schaltnetzteil?

Wollte vor kurzem dieses Projekt verwirklichen: https://www.youtube.com/watch?v=UvH49nzpJts&t=513s

Allerdings benötigt man dafür einen AC Transformer, diese sind recht schwer zu finden und sehr teuer.

Könnte man dieses Projekt auch mit einem "normalem" Schaltnetzteil mit 12V 10A verwirklichen? Diese sind supereinfach anzuschliessen und Günstig. Bzw. Hat jemand von euch schonmal eine DIY Lötstation gemacht? Anleitungen im Internet? Erfahrungen?

...zur Frage

Wo findet man Investoren in der Gastronomie

Hallo,

wir haben zu viert ein Projekt ins Leben gerufen, für das wir jetzt das entsprechende Kleingeld benötigen. Es handelt sich dabei um ein neuartiges italienisches Gastronomiekonzept in Düsseldorf, das für spätere Franchise-Vergabe ausgelegt ist. Die Planungen sind fertig (Immobilie in 1A-Lage im eigenen Besitz, Businessplan, Umbaupläne, Marketingkonzept, etc.). Jetzt brauchen wir nur noch die Kleinigkeit von 800.000€ um zu starten. 140.000€ wurden bereits aus eigenen Mitteln investiert.

Leider ist es ja fast unmöglich ein größeres Vorhaben in der Gastronomie mit Hilfe von banken zu stemmen, was wir in den letzte 9 Monaten schmerzhaft erfahren mussten.

Deshalb suchen wir einen oder mehrere Investor(en), mit denen wir unsere Vision umsetzen können. Allerdings hatten wir bisher nur Kontakt zu Investoren,für die 800.000€ eine zu geringe Investitionssumme sind um tätig zu werden. Langsam verlässt uns ein wenig der Mut...

Wenn jemand eine Idee hat, wie man an entsprechende Personen heran kommt, wäre ich Euch sehr sehr dankbar!

Grüße der gnom

...zur Frage

Existenzgründung, Wo fange ich an?

Guten Tag erstmal Allen,

Ich habe eine Geschäftsidee, die ich als sehr marktfähig einschätze. Ich habe Sie bereits mehreren Personen presäntiert und wurde in meiner Annahme bestätigt. Ich würde gerne einfach nur wissen wo ich meinen Anfangspunkt setzen kann. Ich selber bin verheiratet und habe einen 11- Monate alten Sohn. Sowohl ich als auch meine Frau sind in der Informatik Branche tätig und verdienen beide gut. Meine Idee hat ebenfalls was mit Informatik zu tun und ist auch real umsetzbar auch mit eigenen Mitteln was Programmierung angeht usw. Allerdings wird hierzu ebenfalls viel Geld benötigt (Startkapital) wovon wir leider nicht so viel haben (zum jetzigen Zeitpunkt max. 10 000€). Um mein Produkt zum laufen zu bringen, bedarf es eines eigenen Rechenzentrums, Werbung und mehreren Mitarbeitern, ebenso wie Geschäftsräume usw. Sprich ich müsste eine Firma aufmachen. Denn die Investition würde sich auf ca. 250 000 bis 300 000 € belaufen. Und genau da ist mein Problem, erstens wo könnte ich soviel Geld kriegen und ist es überhaupt denkbar, dass mich jemand bei solch einem enormen Investitionsanteil am Anfang auch bei einer sehr guten Idee finanzieren würde? Ich würde einfach mal auch generell wissen wie solche Projekte durchgezogen werden wo man am besten Anfängt etc...

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Wie kann ich eine Spieleidee vermarkten?

Ich habe, nach meiner Einschätzung, eine ganz gute Idee für ein Spiel. Ein Brettspiel, kein PC-Spiel. Ich habe auch schon ein ausführliches Konzept erstellt. Aber das Spiel richtig auszuarbeiten ist mit so viel Arbeit verbunden, daß ich das nicht schaffe. Abgesehen davon, ob es gut genug ist um verkauft zu werden. Am liebsten würde ich nur meine Idee verkaufen. Wer kennt sich da aus? Mein Konzept an eine Spieleverlag zu schicken habe ich ein bischen Bedenken, daß mir die Idee dann geklaut wird, falls sie echt Chanchen hat. Patentieren lassen? Ich würde mich über Vorschläge von euch freuen! Oder gibt es jemand, der Interesse hat die Idee zu verwirklichen?

...zur Frage

Hat jemand eine idee was ich mit meiner klasse beim wvr projekt machen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?