Existenz Probleme, Eltern unter die Arme greifen, Ideen Hilfe?

3 Antworten

Mein Vater würde gerne alles hin schmeißen, weil er auch körperliche und psychische Probleme dadurch hat.

Das überrascht mich nicht. Wenn er die ganze Last trägt und nicht zurande kommt. Würde mir sicher auch so gehen nach einer Zeit.

Nur würde das Geld vorne und hinten nicht reichen. Auch mit der Rente sieht es schlecht aus.

Das kann ich nicht beurteilen, dazu müsste ich die aktuellen gesetzl. Ansprüche kennen und was er so betrieblich und privat angespart hat. Mit 54 wird es aber relativ schwierig da noch großartig was zu optimieren. Sind ja keine 13 Jahre mehr bis zur Regelaltersrente.

Hat jmd eine Ahnung,Tipps an wen man sich wenden kann, Bzw was ich tuen
kann, ich helfen meinen Eltern schon im Haushalt und gebe ihn natürlich
Geld, soweit es möglich ist.

  1. Deine Mutter muss arbeiten, du musst arbeiten zumindest nebenbei jobben. Wenn dies aktuell der Fall ist, müsste man wissen was dabei jeweils rumkommt.
  2. Alle Ausgaben müssen aufgelistet werden und man muss schauen was sich optimieren lässt (Versicherungen, Auto, Internet, Strom, Krankenkasse, etc.). Bei jedem Menschen ist Einsparpotenzial und wenn es am Ende das Haus selbst ist. Das kann man verkaufen ggf. vermieten.
  3. Konkreter kann ich das nur angehen, wenn ich alle Zahlen und Infos zu den einzelnen Personen habe.

Auf jeden Fall mal eine Aufstellung machen, was an Einnahmen da ist und wieviel Ausgaben im Monat fest sind.

Dann siehst Du, was übrig bleibt. Davon muss natürlich auf jeden Fall das Essen bezahlt werden. Außerdem sollte möglichst noch etwas übrig bleiben für solche Fälle, wie die Heizung.

Es ist zwar nicht einfach, wenn man etwas älter ist, einen neuen Job zu finden, aber auch nicht unmöglich.

Es ist schön, dass Du Deinen Eltern hilfst.

Na, das ist doch mal eine klare Aussage und ggf. hilfreich für den FS. Ich finde es teilweise echt schlimm, wie hier oft nach einer Frage Stempel aufgedrückt werden... :-(
Danke für deinen Beitrag!

0

Dann soll deine Mutter auch arbeiten gehen. Was wollen 2 Personen mit einem ganzen Haus? Sie sollten es verkaufen und sich eine kleine Eigentumswohnung nehmen. Mit 54 bekommt man in der Regel noch keine Rente. Und eine 50-Stundenwoche wäre für mich eine Erholung. Ich bin meistens 60 bis 70 Stunden im Betrieb.

Meine Mutter geht arbeiten, ich und mein Bruder wohnen noch zu Hause.
Mein Vater muss morgen um 8 aus dem Haus und ist um 8 halb 9 zu Hause, bekommt 1500 Euro im Monat.

Abe Leute wie dich kenne ich danke

0
@bellzebub

Er bekommt auch noch Kindergeld. Und wenn deine Mutter arbeitet, gibt es ja auch noch deren Einkommen. Sorry, aber ihr habt wirklich Luxusprobleme.

0

Was möchtest Du wissen?