Exfreund meldet sich nach 1 jahr wieder die ganze zeit

7 Antworten

Hallo

Also da kann ich dir nur einen Rat geben. Sprich mit ihm, vielleicht möchte er ja auch nur Freundschaft, weil er dihc halt als Mensch schätzt, wenn er mher möchte wirst dus erfahren und solltest ganz klar Stellung dazu nehmen.

Schiebe es nicht auf die lange Bahn

nehm ihn so ann wie du es magst! erst ab dem Punkt wos dir zu viel wird musst du ihm klarmachen dass da nichts draus wird, Vorher nicht!

also sei weiter mit im befreundet wenn du das so willst es tönt jetzt nach einer guetn freundschaft :) aber sobald er wieder was von dir will schiess in ab! dann verarscht er dich nur und will wieder so eine Sexfreundschaft ^^ auch wenn du dich vielleicht auch schon wieder verliebt hast mach das nicht wie schon gesagt er will wieder aufs gleiche ;) doch sonst bleibt gute kollegen :D ich hoffe ich konnte helfeen

Freundin hat Kontakt mit Ex-Freund :x

Hallo, ich fang mal so an.. Also meine Freundin und ich sind fast 3 Jahre zusammen. Haben schon ein Kind miteinander und immo ne beziehungspause. Die inzwischen 6 Tage anhält.. Wir sind im November zusammengezogen, hab vorher bei ihr mit gewohnt nachdem wir nen halbes Jahr zusammen waren, bis halt letztes Jahr November. Dann sind wir ihr ja in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen, aufgrund dessen das sie Schwanger war.. So Dezember kam dann unser Kind und seit anfang Januar haben wir Internet.. Meine Freundin bewegt ihren A***h zuhause nicht, macht nichts und zeigt kein Interesse mehr. Vor allem lass ich das jetzt schon nen halbes Jahr mit mir machen.. Naja ich liebe sie eben. So nun zu meinem Problem. Wir streiten uns immo sehr häufig. Unter anderem weil sie jedesmal wieder Kontakt mit ihrem Ex hat.. Sie lügt mich kackendreist an, meint das sie kein Kontakt mit dem hat. Aufjedenfall in der Zeit wo sie weg war/ist, war sie jeden Tag bis 5,6 uhr morgens on. Ich mir gedacht die hat bestimmt wieder Kontakt mit ihrem Exfreund.. Samstag hat ich mich mit ihr getroffen.. Und sie gefragt, sie hat mir doch tatsächlich kackendreist ins Gesicht gelogen und sogar auf unser Kind geschworen das sie nicht mit ihm schreibt. Nunja.. Ich hatte ihr damals angeboten, das sie mit ihm schreiben kann wenn sie mir zeigt was, das hätte ich dann 2,3 mal gemacht und wenn ich gesehn hätte da läuft nix dann wäre gut gewesen.. Allerdings weiß ich jetzt nicht mehr was ich machen soll... Ich hab ihr gestern gesagt sie soll ne entscheidung treffen, entweder er oder die Famile.. Da kam dann nur so nen tolles "Jo" zurück.. Ich weiß echt nicht was ich tun soll.. Achso und ihr Exfreund wohnt 300km weiter weg.. Und sie meint dauernd das ist nur nen guter Kumpel den sie nicht verlieren will.. Und sie liebt nur mich... Aber wie soll ich ihr das noch glauben? :\

Danke für euren rat...

mfg

Achso, und sie hatte auch jedes mal die chatverläufe gelöscht.. Damit ich halt das nicht lese, vor allem hatte sie sich sogar nen fakeprofil bei fb zugelegt..

...zur Frage

Warum meldet er sich nicht ?hat er kein Interesse an mir?

hi Ihr Lieben ❤️Ich(21) habe vor zwei Monaten einen Mann kennen gelernt er hat mich angesprochen und wir haben uns seit dem oft gesehen und auch gekuschelt und uns geküsst.

Das Problem ist das er (25)sich vor einem halben Jahr von seiner ex getrennt hat sie ist jetzt im Austausch in Amerika. Er meinte das er es langsam mit mir angehen will weil ich ihm wichtig bin ,ich hatte vorher noch nie eine Beziehung . Jetzt meldet er sich immer länger nicht mal meldet er sich und sagt das es ihm leid tut das er wenig Zeit hat ,er muss halt auch sehr viel Arbeiten dann treffen wir uns wieder und es ist einfach perfekt. Er will auch nicht das ich andere Date ich will aber auch nicht ewig in Bereitschaft stehen....

Ich weiß nicht was ich davon halten soll .?

...zur Frage

Freundschaft abschreiben?

Vor einigen Jahren lernte ich in meiner Kneipe jd. kennen, mit dem mich bislang befreundet fühlte, da ähnlicher Humor, ähnliche Interessen. Wenngleich er nicht zum ehernen Uralt-Freundesadel zählt. Bislang hatten wir immer Kontakt per mail, trafen uns auf ein Bier; gelegentlich auch gemeinsame Unternehmungen. Zu meinem Bedauern änderte sich dies seit etwa einem Jahr, mit Zunahme seiner FB-Aktivität. Grob gesagt könnte man sagen, er meldet sich nur noch bei mir, wenn er etwas braucht. Oder er schickt mir Links oder Bilder von FB. Wenn ich ihn anrufe, treffe ich ihn meist parallel online, also er telefoniert mit einem Ohr und kommentiert, schreibt zur gleichen Zeit.

Mir ist diese Welt fremd, da ich eher praktischer Natur bin. Aber ich ertappe mich zunehmend dabei, genervt zu sein, wenn er sich meldet, weil er de facto was braucht. Nach dem Motto: Mann, Alter, frag deine Internetfreunde

Dann komm ich einen Interessenkonflikt in puncto Nächstenliebe.

Dazu sei gesagt, dass besagter "Freund" wesentlich jünger ist, quasi eine halbe Generation unter mir.

Gehe ich nicht mit der Zeit? Oder kann ich eine solche Freundschaft ohne mir groß Gedanken drüber zu machen, versanden lassen? Im Prinzip tut sie das bereits.

...zur Frage

Mein exfreund und ich hängen immernoch aneinander :(

Hey Leute ! ;( ich habe ein großes Problem. Und zwar, mein exfreund und ich lieben uns nach 3 Jahren Beziehung und 1 Jahr Trennung immernoch. Ich habe ihn einen Neuanfang angeboten, doch er möchte nicht. Wir verhalten uns eigentlich, als wenn wir zusammen wären aber sind es nicht. Es ist auch nicht wirklich eine offene Beziehung, weil er sexuell nur mit mir verkehrt.

Wie kann ich ihn dazu bringen, wieder mit mir öffentlich zusammen zu sein, sodass es jeder wissen darf ?! Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Warum meldet sich mein bester Freund kaum noch?

Hallo Community ,heute muss ich mich nach langem Hin und her nach euren rat fragen.

Ich kenne meinen besten Freund nun seit 5 Jahren . Wir meldeten uns fast alle 3 Tage bei einander und Unternahmen oft was zusammen und hatten Ausflüge und witzige Unternehmungen gemacht. Seit letztem April letzten Jahres hat er nun eine Freundin . Ich wusste ,dass er sich nun nicht mehr sooft melden würde. Aber seit September ist es richtig schlimm geworden . Wenn ich fünf mal ihn anrufe,reagiert er erst beim 10 mal und oft ist es so ,dass er mich nur dann besuchen kommt ,wenn seine Freundin ihm anzipft und er sich abreagieren muss .

Manchmal wenn ich nach ner unternehmung frage heisst es " ich bin zu müde ". Doch stunden später lese ich auf FB dass er mit andren Freunden Unterwegs war und drauf angesprochen warum er mir abgesagt hat ist immer " das war spontan."

das problem ist dass er dann mit seiner Freundin was Unternimmt und sie ein pärchen mitnimmt . Dieses besteht aus IHRER besten Freundin ,welche mit einem gemeinsamen Freund von uns zusammen ist .

Manchesmal habe ich mit seiner Freundin diskutiert. Ich stamme eben aus bescheidenen Verhältnissen und sie kann es nicht verstehen ,wenn man zum Beispiel nicht einmal im Jahr urlaub fahren kann . ( Sie stammt aus einer Familie die Wohlhaben ist und sie nie für irgendetwas sparen hat müssen ). Und wenn ich ihr darlege ,dass ich halt nicht zu meinen Eltern,welche selber bescheiden Leben kommen kann weil sie eben selbst nur eine kleine Mietwohnung haben ,gehen kann und um Geld zu fragen .

Ausserdem ist es oft so dass sie etwas beschließt und er nur JA sagt .

ich bin Momentan echt traurig,denn mir kommt es vor ,dass es ihm egal geworden ist was unsere Freundschaft einst war . Ich bin momentan soweit die Freundschaft zu kündigen,weil ich es schade finde wie er sich verhält . ich habe ihm schon öfters darauf angeredet . Er sagt dann immer nur " ICH WEI? ES EH "....

Meine Frage besteht ,ob ich mit ihm nocheinmal das Gespräch suchen soll, oder ihm gleich die Freundschaft kündigen soll. Es fällt mir deshalb so schwer,weil wir echt viel gemeinsam erlebt,durchgemacht und geteilt haben.

Oder wie würdet ihr darauf reagieren ?

lg

...zur Frage

Mit 18 schon drei Beziehungen gehabt, wie findet ihr das Verhalten meiner Mutter?

Hey :) ich würde mich freuen, wenn ihr mir mal eure ehrliche Meinung sagen könntet, zu einem Thema was mich sehr belastet. 

Ich bin 18 Jahre alt und habe zur Zeit meine dritte Beziehung. Vor drei Jahren war ich mit einem jungen für über ein Jahr zusammen. Ich habe dann mit ihm Schluss gemacht, weil er mich sehr stark kontrolliert hat und es schon fast an Psycho terror grenzte.

 Vor einem Jahr hatte ich wieder eine Beziehung, jedoch nur für drei Monate. Ich habe dann Schluss gemacht, weil es einfach irgendwie nicht ganz gepasst hat zwischen uns und so weiter (ich möchte das hier jetzt nicht alles auflisten, da es auch gar nicht darum gehen soll). 

Jeden falls habe ich jetzt seit einem halben Jahr einen Freund. Wir verstehen uns super und ich kann mir auch vorstellen, dass wir sehr lange zusammen sein könnten. 

Dann kommt aber das Problem, nämlich meine Mutter. Sie verbietet mir die Beziehung nicht, aber toll findet sie das nicht gerade, da sie mir ständig unter die Nase reibt, dass ich ja schon so viele Freunde hatte und immer diejenige bin, die Schluss macht. Sie kennt und weiß was ich damals alles durchgemacht habe, weshalb ich ihr Verhalten ziemlich unfair finde. 

Jedenfalls sagt sie jetzt immer, dass sie sich von meinem Freund distanziert und sich nicht zu viel Mühe mit ihm gibt, um ihn nicht zu sehr ins Herz zu schließen, damit sie nicht traurig ist, wenn ich wieder Schluss mache... ich merke, dass sie nicht so herzlich zu ihm ist, Wie Sie es bei meinem ersten Freund war. Sie ist zwar nett zu ihm aber ich merke halt den Unterschied. Ihm fällt das zum Glück nicht auf. 

Sie lädt ihm zum Beispiel nie zu Familiengeburtstagen ein, obwohl ich bei ihm immer eingeladen bin. 

Ich hab schon oft mit ihr geredet, aber sie bleibt hartnäckig. Gestern meinte sie: „mal sehen, wie lange du diesmal mit deinem Freund zusammen bleibst“. 

Wie findet ihr das Verhalten? Meint ihr dass sie recht hat oder wie seht ihr das? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?