Exfreund meiner Freundin will sie zurück, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja das ist jetzt erstmal eine verfahrene Situation. Wenn du sie ncht mehr körperlich attraktiv findest, dann gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder du lügst und du freundest dich mit den Kilos an oder du sagst es ihr deutlich und schaust wie sie reagiert. Versuch dich mal in ihre Lage zu versetzen. Der Typ, mit dem du eigentlich glücklich bist,sagt dir, dass du ihm zu fett bist. Das nagt an deinem Selbstbewusstsein, weil er halt selbst so dünn ist. Dann taucht ein anderer Typ auf, der dir das Gefühl gibt die schönste Frau der Welt zu sein obwohl du etwas zugenommen hast.

Wen könntest du im Moment mehr leiden? Das rechtfertigt natürlich nicht seinen Angriff. Mein Rat ist, rede mit deiner Freundin und sag ihr was du befürchtest und was du dir von hr wünschst. Dann wird sich zeigen was zu kitten ist und wo man Kompromisse finden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
08.03.2016, 18:18

naja ganz so plump á la "du bist fett geworden, ich kann dich nicht mehr angucken" hab ich's natürlich nicht gesagt ;-) eher so in der Art "dass sie langsam immer mehr wiegt und ich sie so, wie wir uns kennenlernten attraktiver fand". ein BISSCHEN diplomatisch bin ich doch auch :)

das blöde ist auch noch, dass er nicht nur der Ex von ihr ist, sondern auch ein Arbeitskollege. die sehen sich praktisch täglich, ich sehe sie nur abends und am Wochenende... Er ist halt so einer, der so ne Art 24x7 Bodybuildingstudio-Abo hat und ich bin da halt komplett das Gegenteil, halt echt sau dünn, kann meine Oberarme wenn ich zudrücke mit meiner Hand komplett umfassen. bei ihrem Ex bräuchte man locker mind. 2 Hände. Sie sagt mir zwar immer, dass sie es total sexy findet, dass ich so dünn bin, aber immerhin war sie mal 3 Jahre mit dem zusammen...

0

Bitte was? Und du hast deiner Freundin nichts gesagt als sie sich mit ihm getroffen hat? Sie lässt sich auf die Handlungen von diesem Typ ein. Ich denke das es von ihr abhängt wenn sie dich wirklich lieben würde hätte sie den Typen sofort zur Hölle geschickt, und hätte sich erst gar nicht mit dem getroffen (ich meine es ist doch hundert pro offensichtlich gewesen das sie ihm nicht von dir,ihrem Freund erzählt hat wenn der kerl überrascht war). Bei dem Verhalten deines ''Gegners'' will ich erst gar nicht anfangen da kommt mir die Übelkeit. (Mal im ernst das ist kein bisschen attraktiv egal wie breit der sein mag). Ist doch scheißegal wie viel stärker er ist letztendlich ist es deine Freundin die die Entscheidung hat ob sie zu ihm geht oder nicht. Dann sieht man nähmlich ob sie ''nur dich liebt'' oder halt nicht. Das ist meine Sicht der Dinge. Lass dir doch nicht sowas gefallen von deiner Freudnin das sie den Körperkontalt auch nur zulässt, was würde sie tun wenn du mit jemanden ''was trinken gehst'' ,das würde mich mal interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
08.03.2016, 18:28

Wir sind ja noch nicht sooo lange zusammen, verbrachten die erste Zeit wie Kletten zusammen, aber hatten vereinbart, dass auch jeder mal mit seinen Freunden alleine was unternehmen kann, wenn er will. Also das passt eigentlich an sich.

Er wusste, dass sie nen Freund hat, aber wir hatten uns vorher noch nie gesehen. Naja, ich hatte da am samstag auch nur ein Tshirt an, da sah er halt sofort meine dünnen Arme und als ich vom Boden aufstand auch meine Rippen durch's Tshirt. Er hätte wohl nicht gedacht, dass sie sich als nächsten Freund so einen Dünnen wie mich aussucht.

Ich sprach sie natürlich dann auch drauf an, dass mit dem Hintern-Grapschen, aber sie sagte, dass sie ja mal 3 Jahre zusammen waren und es gar nicht so wirklich wahrgenommen hätte und er halt auch gerne mal provozieren würde...

0

Whow, also deine Freundin ist ja ein richtiges Herzchen.

Sie wohnt bei dir und lässt es zu dass dich der "Abholtyp" beleidigt und angeht?

Es ist deine Sache und du bist altersmässig erwachsen, aber wenn mir das passieren würde, dann wäre am nächten Tag ein neues Schloß an meiner Tür (so ungefähr).

Jemandem seine Freiheiten zugestehen ist alles ok, aber wenn sie deine Freundin ist, dann geht sie mit ihrem Ex was trinken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
08.03.2016, 18:31

Naja sie sind auch Arbeitskollegen... Er hatte sich ja praktisch "entschuldigt", dafür dass ich hinfiel, weil er ja nicht wissen konnte, dass ich so ein Schwächling wäre (oder wie er sich halt ausdrückte). Wollte mir nur nen leichten Schubser geben. Aber ich hatte am Freitag total nen stressigen Tag und kaum was gegessen gehabt und am Samstag bis er sie um 5 abholte auch nichts und war da eh bisschen wackelig auf den Beinen.

Aber was kann ich denn gegen den tun?

0

Ganz ehrlich wenn sie dich wirklich lieben würde würde sie das ganze gar nicht zulassen. Lass sie gehen und such dir ne richtige Freundin die immer zu dir steht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
08.03.2016, 18:29

Wieso denkst du denn, sie steht nicht zu mir?

0

Also zunächst Lob an dich dass du ihr so viel vertraust dass du sie mit ihrem Ex trinken lässt
Wenn so war wie du beschrieben hast ( kenne die Andere Seite der Story ned)
Dann hat sie sich daneben benommen
Sie steht nicht zu dir ...
In dem Text schaut es so aus als wärst du die Wohngelegenheit und sie ist mit ihn eher zsm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
08.03.2016, 18:34

Naja sie hat vorher bei ihren Eltern gewohnt und könnte da auch immer wieder zurück. Und sie sagt mir auch immer, dass sie es total sexy findet, wie dünn ich bin, da steht sie irgendwie total drauf (ich weiß, klingt komisch^^). Der Typ ist halt ihr Exfreund und auch ein Arbeitskollege von ihr, sehen sich jeden Tag.

Was kann ich denn gegen ihn tun?

0
Kommentar von Cavo64
09.03.2016, 15:10

Wenn du ihr nichts sagst dann wird sich nix ändern

0

Ganz ehrlich?
Der Kontakt zum Ex geht garnicht.
Ich persönlich würde mich mit keinem Ex alleine treffen und wenn er noch an mein A*sch fassen würde, hätte ich gesagt das ich nicht mehr ihm gehöre und die Türe vor ihm zugeknallt.
Ist egal ob du 50kg oder 80kg hast wenn sie dich liebt steht sie zu dir, aber das Sie dazu nichts sagst wenn er dich schupst ist sehr komisch und dann noch mit ihm mitgeht?
Endweder die haben was miteinander oder sie hat Angst vor ihm vllt erpres*t oder bedr*ht er sie sogar.
Rede mal ernst mit ihr und sage ihr das es dich stört wie er mit ihr umgeht und das dich der kontakt zwischen den zwei stört.
Ihre Entscheidung lässt dir ein Licht aufgehen und wenn sie sich heimlich mit ihm trifft weist du bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
08.03.2016, 18:22

Der Kontakt wird sich nicht vermeiden lassen, weil sie zudem auch noch Arbeitskollegen sind ...

Sie hat ihn ja gefragt, was das soll, als er mich schubste (hab ich doch geschrieben).

Dass es mich stört, dass er ihr an den Hintern fasst, hatte ich ihr schon gesagt, als sie spät nachts nach Hause kam, aber sie meinte nur, dass sie ja mal 3 Jahre zusammen waren und das gar nicht gemerkt hätte. Außerdem würde er auch gerne provozieren und ich soll das nicht so eng sehen ...

0

Tja, du scheinst nicht nur wenig Muckis zu haben, dir fehlt auch ein bissel im Kopf ;-)

Bei diesem Typ, der hier als Ex bezeichnet wird, istes genau umgekehrt. Der hat körperlich was drauf, aber geistig ist der ein Tiefflieger. Warum sagts du solchen Typen das nicht? Okay, solche werden wohl kaum friedlich bleiben, sondern ihre vermeintliche Stärke nutzen wollen.

Müsstest du also geschickter an den Mann bringen, nicht so direkt dass Er es sofort kapiert. Ich fragte in solchen Situationen meine Partnerin, ob sie mehr auf Bauarbeiter mit viel Kraft steht, die ja relativ wenig verdienen, oder mehr auf solche, die mit denken wesentlich mehr verdienen.

Wurde der dann laut, sagte ich, siehste, der hat nichtmal die einfachsten manieren, ist leicht reizbar und das, obwohl der nichtmal angesprochen wurde. Die Frage war an dich gestellt, nicht an den.

Also, was nun. Wenn du überlegen musst, schick den weg. Falls du nicht überlegen musst und mit ihm mitgehen willst, zeigst du etwas eindeutig genug. Für mich gibt es dann nicht mehr viel zu überlegen.

Du stehst in solchen Fällen nicht wie ein dummer Junge da, sondern souveräner. Und ihr wird eindeutiger klar, welche Wirkung ein überstürztes handeln haben wird. Sie wird also genauer überlegen, ob sie spontan mitgehen sollte oder nicht.

Da sie sich aber schon so einfach von dem angrabschen ließ, dürfte doch klar genug sein, was du von ihr zu halten hast und wohin die Reise voraussichtlich gehen wird.

Du lässt dich zu leicht manipulieren. Nicht nur von dem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
08.03.2016, 18:55

Der Kerl ist nicht nur ihr Ex, sondern auch ihr Arbeitskollege. Wir sahen uns da zum ersten mal, und er war wohl "überrascht", dass "so einer wie ich" sein Nachfolger ist (man sucht sich ja normalerweise etwas besseres...)

Deine Taktik klingt ja ganz nett, aber ich habe ja den Kräfteunterschied bereits deutlich zu spüren bekommen. Immerhin lag ich schon am Boden, als er mich nur leicht (wie er sagte) geschubst hatte. Ich will nicht wissen, was passiert würde, wenn ich den wirklich so, wie du hier vorschlägst, provozieren würde. Bei solchen weißte nie, ob die dann austicken und nur laut werden oder ihre Kraft spielen lassen.

Natürlich sagte ich meiner Freundin, dass mir seine Hintergrapschereien ganz und gar nicht gefallen haben, aber sie meinte nur, dass er halt so ist, gerne mal provoziert, einfach nicht drauf eingehen. Sie würde nur mich lieben und ich soll mir da nicht so viele Gedanken machen ...

0

Und sie will ihn scheinbar auch zurück, also lass sie gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?