Exfreund lässt mich nicht in Ruhe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich spreche jetzt mal für den Fall des Stalkings:

Er macht sich Hoffnungen, ist frustriert.
Jedesmal, wenn du ihm wieder erkärst, dass du nicht mehr möchtest, wird er erneut frustriert.
So kommt immer wieder neue Frustration hinzu, die irgendwann eskalieren kann.

Also: Kein Kontakt wäre richtig.
Blockieren, nicht mehr Reagieren.

Er ist bereits verletzt und gekränkt. Es ist jetzt seine Aufgabe damit umzugehen. Sich abzufinden.
Diese Aufgabe ist seine Aufgabe.
Du bist für sein weiteres Verhalten nicht mehr zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann noch normal sein dass er Sich zu dir gezogen fühlt, vielleicht wird es wirklich besser vielleicht solltet ihr euch versöhnen, dass weiß man nie so. 

ich aber würde raten die sache zu Beänden, möchtest du für ihn einstecken ?! bestimmt nicht Blocke ihn und breche den Kontackt ab da kommen weit aus bessere 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf seine Nachrichten nicht Antworten,sonst macht er sich noch Hoffnung .

Sollte er in nächster Zeit damit nicht aufhören blockier ihn,sonst wirst keine Ruhe haben.

Aber da seit gestern erst Schluss ist ,lass ihm erst mal Zeit das zu verdauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der nächste Woche noch so ist,dann kannste Dir Sorgen machen.Seit Gestern,der steht noch voll unter schock.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?