Exfreund lässt mich meine Sachen nicht aus seiner Wohnung holen! Was tun?

9 Antworten

ist hier die Frage, ob Ihr zusammen den Mietvertrag unterschrieben habt ? , dann darf er Dir den Schlüssel nicht wegnehmen. Zdem , muss er Dir die Möglichkeit geben , deine Sachen aus der Wohnung zu holen, wenn es sein muss, unter Polizeischutz

Wende Dich an die Polizei, oder nimm Dir einen Anwalt...LG

gehe zu einem Anwalt. Der soll eine einstweilige Verfügung holen. Das kann für ihn sehr teuer werden. Warst Du offiziell in der Wg. gemeldet? Dann kann er Dich nicht so einfach vor die Türe setzen.

Nein das Problem ist dass es seine Wohnung ist und ich nur vorübergehend da gewohnt habe :( Polizei hat mir auch schon geraten eine einstweilige Verfügung zu erwürgen, sie selbst können wohl gar nichts weiter machen :(

0
@Row83

das ist auch die einzige Möglichkeit dann

0

Mein Ex freund gibt mir meine Sachen nicht, was kann ich dagegen tun?

Ich habe mich von meinem Ex freund getrennt und mit aus seiner wohnung aus gezogen er hat dann ein teil meiner dinger in die Garage getan als ich das erste mal drin war hab ich einige möbel vermisst allerdings schnell gesagt egal behalt das zeug lass einfach die finger weg von den sachen die in der garage stehen als ich dann wieder drin war um meine sachen zu holen waren meine winterreifen ersatzschlüssel sporttasche küchengeräte im wert über 300€ und des schlimmste meiner Bilder von der Kindheit weg ich hab ihm dann 2 mal ein schreiben geschickt per einschreiben und er meint er hat nichts weg allerdings hat er meiner schwester auch geschrieben dass er den größten teil meiner dinge weg geschmissen hat

...zur Frage

Sachen aus wohnung geschmissen was tun?

Ich habe eine Zeit bei einer bekannten gewohnt. War dort aber nicht gemeldet. Nun sind wir verstritten und sie droht mir meine sachen vor die Tür zu werfen. Was kann ich dagegen tun? Geht da was Rechtlich?

...zur Frage

Schaden am Balkon - Haftpflicht - Hilfe?

Diese Frage ist der Nachfolger meiner letzten Frage aber ich würde trotzdem gerne kurz grob erklären was los ist:

Ich und mein Ex waren (sind immer noch) Mieter einer Wohnung. Dann kam die Trennung. Die Möbel werden immer noch finanziert und das über mich, da er nicht finanzierungsfähig is (schlechter Score). Der Strom ist auch über mich als Vertragspartner. Wir haben beide den Mietvertrag unterschrieben. So... wir sind beide aus der Wohnung, er hat alle Daueraufträge eingestellt, d.h. Miete, Möbel und Strom durfte ich bisher alleine zahlen (bisher ein Monat aber ein neuer Mieter zieht jetzt wohl Ende November ein).

Das alles ist nicht mein Problem... das Problem ist, dass er in der Wohnung einen Schaden gemacht hat am Balkon.

Ich dachte das wäre geklärt weil die Mieterin noch zu mir meinte dass er das wohl schon am klären ist mit der Hausverwaltung... naja, dann kams anders. Auf einmal leitet mir die Hausverwaltung die Mails weiter und schickt mir das Angebot für meine Haftpflicht, weil mein Ex das so zu denen gesagt hat. Und ich war erstmal verwirrt... hab ihn angeschrieben (wollt ich nicht aber hatte keine Wahl) und es kam jetzt raus, dass er keine Haftpflicht hat. Dachte erst das passt schon wenn ich das melde aba mittlerweile ist mir klar, dass das Versicherungsbetrug wäre... also das stimmt doch, oder?

Das Problem ist, ich bin am Ende so oder so der Verlierer. Entweder ich melde es und nehme in Kauf, dass ich richtig Probleme bekomme weil ich absolut nicht weiß wie das passiert is und ich möchte die auch ned anlügen. Oder ich lass es und dann wirds von der Kaution abgezogen, die ich ganz dringend brauche um die Möbel komplett abzuzahlen. Ist es vielleicht möglich, die Vermieterin darum zu bitten, es von ihm zu fordern? Kann sie das überhaupt? Sie ist wirklich ein Goldstück und unterstützt mich total und kommt mir unglaublich entgegen... aber eigentlich möcht ich ihr keinen Ärger machen. Der Schaden ist übrigens 600 Euro.

Kann mir wer helfen?

Edit: mir ist auch grade noch was eingefallen... könnte ich mir nicht einfach die Kaution geben lassen (die Vermieterin denkt ja das läuft alles und nächste Woche mach ich ja mit ihr Übergabe) und dann sollen die sich am Ende an ihn wenden wenn kein Geld kommt?

...zur Frage

Vermieter Hat Mir Meine Haustürschlüssel weggenommen

Hallo Ich Bitte um Rat,ich hatte am freitag aus missgeschick mich selber aus meiner Wohnung gesperrt. Daraufhin habe ich bei meinem Vermieter geklingelt um Mir aufzuschließen,was er dann auch tat. Nur hatte er meine unordnung im Blickfeldgehabt und Direkt gesagt sie sind Morgen Raus. Es war ja nicht Dreckig oder so ich hatte ein Paar Flaschen rumstehen,und Mein schreibtisch ist auseinandergefallen. Daraufhin Habe ich mich im Ton vergriffen und Halblaut Aloch gesagt was er auch hörte,ich habe mich auch Entschuldigt. Am Samstag Morgen Hat er bei mir geklingelt und Mich Rüber gebeten,ich solle einen Aufhebungsvertrag Unterschreiben was ich auch irrtümlicher weise auch getan habe. Daraufhin Hat er mir meine Haustürschlüssel Abgenommen,ich komm nur per absprache an meine sachen und er will fotos schießen. Darf er Das so einfach ? Ich bin echt Verzweifelt ich weiss jetzt nicht ob er rein und raus geht, ich habe sämtliche unterlagen von mir dort drinne.

...zur Frage

Ex verweigert Herausgabe meiner Sachen sowie Zutritt zur Wohnung, was tun?

Hallo miteinander, folgendes Problem. Ich habe mit meinem Exfreund ganze 2 Monate zusammen gelebt. Möbel waren zum größten Teil meine sowie Geschirr, Handtücher, Bettwäsche etc. Nach einem Vorfall habe ich fluchtartig und nur mit den nötigsten Kleidungsstücken die Wohnung verlassen und bin schlussendlich bei der Polizei gelandet um Anzeige zu stellen (was er bis zum Eintreffen der Post nicht wusste). Seitdem verweigert er mir den Zutritt zur Wohnung. Um meine Möbel und alles was mir gehört zu holen haben wir einen Termin vereinbart. Dort angekommen waren meine Sachen bereits alle auseinander gebaut und in Kartons und Säcke verstaut. Habe dann beim Sortieren feststellen müssen, dass mir sämtliches Geschirr und viele weitere Dinge fehlen. Er hat mir z.B. den Deckel vom Topf mitgegeben, aber den Topf an sich nicht. Besteck fehlt mir die Hälfte, viele Tupperschüsseln hat er für sich beschlagnahmt und vieles vieles mehr. Da er komischerweise auch Dinge von sich mitgegeben hat hab ich dies alles in einen Karton und zurück geschickt an ihn. Einen Zettel dazu was mir noch alles fehlt und dass ich alles wieder haben möchte. Doch seither habe ich nichts von ihm gehört und er reagiert auch auf keine Nachrichten. Was soll ich denn nun tun um an meine fehlenden Sachen zu kommen? Möchte ihm eigentlich ungern nochmal begegnen... Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :)

...zur Frage

Darf ich als Untermieter, dem Hauptmieter das betreten der Wohnung verbieten?

Hallo Liebe Community,

Ich bin am 01.07. mit meinem Ex-Freund in das Haus seiner Eltern gezogen. Seine Eltern sind die Vermieter, mein Ex-Freund der Hauptmieter und ich die Untermieterin. Nun ist es so, dass der Hauptmieter am 07.08. seine sachen gepakt hat und in eine WG gezogen ist. Von heut auf morgen. seit dem 08.08. wohnt er also nicht mehr hier in der Wohnung. Am 13.09. war der Hauptmieter in der Wohnung und hat mich im Streit mehmals bedroht (dass er mich schlagt und dass er mich umbringt "Und wenn ich dich dafür um die ecke bringen muss" waren seine worte) Er hat die Spitze eines Messers abgebrochen und damit vor mir rumgefuchtelt, bis es es schlieslich in die spüle geschmissen hat. Kurze Zeit später, hat er mich so stark geshübst, dass ich mit der Wirbelsäule geben die Kante des Türrahmens geknallt bin und seit dem Rückenschmerzen habe. Deshalb habe ich ihn auch schon angezeit und er hatte für 2 Tage Platzverbot für die Wohnung bekommen.

Kann ich dem Hauptmieter so verbieten die Wohnung zu betreten, oder brauche ich da einen neuen Platzverweis vom Amtsgericht ? Bin ich dazu verpflichtet, dem Hauptmieter den Wohnungsschlüssel auszuhändigen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?