Exfreund dennoch grüßen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nicht grüßen und aus dem Weg gehn ist das beste. Du tust dir nur noch weiterhin selbst weh. Ich weiß wie schlimm das ist, wenn der andere nicht mehr das Gleiche fühlt und genau deswegen solltest du einfach den Kontakt einstellen. Es ist natürlich ganz schwer und tut verdammt weh, aber letzten Endes kannst du ihn nicht zurück gewinnen, wenn er nicht möchte. Und eine Freundschaft, in der einer was will, was der andere nicht möchte...das ist nicht gut. Dann kannst du nie mit ihm abschließen. Kopf hoch und andere Männer ansehn :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BrotAusDerDose 04.01.2016, 19:01

Danke ich glaube du hast mir sehr geholfen! :-)

0

Warum solltst du ihn nicht grüßen? Ihr seid ja nicht im Streit auseinandergegangen. Er war dein Freund und ist ja jetzt nicht dein Feind. Ihr könnt ja kameradschaftlich miteinander verkehren. Meiner Meinung wäre das besser als ihn einfach ignorieren. Der wird sich sicher Gedanken machen was er dir getan hat. Und das zu recht. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BrotAusDerDose 04.01.2016, 19:25

Ich glaueb ich habe einch angst davor, dass wenn wir uns grüßen er wieder realer und greifbarer für mich erscheint und dann alte wunden aufreßen. Ich meine es tut mir natürlich genauso sehr weh ihn nicht mehr zu sehen und nicht mal ein hallo rüberzumurmeln. Aber ich habe angst, dass ich in dieses sich grüßen wieder viel mehr reininterpretieren werde als er. Und ich habe angst davor, dass er mich zwar grüßt, es sich aber kalt anfühlt. 

0
User1952 04.01.2016, 20:13
@BrotAusDerDose

Ich glaube es dir. Aber wenn ihr nicht mehr zusammen seid musst du darüber hinswegkommen. Ein kurzes Hallo sollte doch drinnen sein. Wenn es dir schon so weh tut kannst du ja versuchen ihm irgendwie aus dem Weg zu gehen dann brauchst du ihn auch nicht zu grüßen.

0

Was möchtest Du wissen?