Exestenzgründund mit Handwerks Dienstleistungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest dich zuerst einmal bei der Handwerkskammer erkundigen, welche Ausbildung vorliegen muss.

Unter Umständen musst du sogar in die Handwerksrolle eingetragen werden.

Außerdem muss eine Gewerbe-Erlaubnis bei der zuständigen Gemeinde beantragt werden.

Aber da du scheinbar keine Fachkenntnisse hast, solltest du ein Existenzgründungsseminar besuchen und in die Neugründung die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch nehmen. Findest du z.B. auch bei der zuständigen Kreishandwerkerschaft.

Eine Betriebshaftpflichtversicherung ist auch erforderlich.

Ich habe mehrere Jahre handwerkliche Erfahrungen

Für welchen Bereich? Und welche Ausbildungen mit Zertifikat und Meisterbrief liegt vor?

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ein Existenzgründerseminar aufsuchen. denn es  gibt es noch solche Kleinigkeiten zu beachten wie Meisterpflicht, Betriebshaftpflicht      Gewährleistung etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall zum Steuerberater und dann abwägen was für euch am sinnvollsten ist. Evtl. auch ein GBR, holt euch Rat vom Fachmann, dann seid ihr auf der sicheren Seite. Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund deiner Fragestellung würde ich dir empfehlen, ein Existenzgründerseminar aufzusuchen. Kostest nicht viel und alle deine Fragen werden kompetent beantwortet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?