Exelformel mit veränderter Zinsberechnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Angenommen in A1 steht der Kredit von 3000€ und in A2 möchtest du das Ergebnis haben, dann schreibst du in A2:

"=((A1-200)*0,0655)+3,85"

Ist eigentlich nur eine Frage der Klammersetzung, oder übersehe ich etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche mal nach "Excel" und "Annuitätendarlehen". Teilweise gibt es hier schon fertige Excel, da kannst du dir die Formeln evtl ableiten.

Gebühren musst du sowieso separat betrachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal mit der Excel-Funktion RMZ

In Google findest Du noch sehr viel Hilfstext dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werden die Zinsen vom fallenden Kapital berechnet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleMac1976
24.05.2016, 17:23

ja genau. Summe + Abschlag x 0,0655 / 12 + Gebhr - Sonderzahlung

0

Was möchtest Du wissen?