Excstasy welche Wirkung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie es genau wirkt, kann ich dir nicht sagen, denn ich bin kein wissenschaftler. Für mich ist Mdma das pure Glück, also nicht in dem Sinne, dass ich nur glücklich damit sein kann, aber du weißt was ich meine. Am Anfang ist einem immer etwas übel, das geht aber nach kurzem wieder weg. Muss aber nicht sein. Danach der Rausch, der immer wieder aufs neue sehr schön und angenehm ist. man sieht Ecstasy zwar als Tanzdroge, mich hat es aber noch nie in wirklich Tanzlaune gebracht. Zum abklingen rauche ich immer etwas Cannabis um wieder runter zu kommen. Und nicht vergessen immer viel trinken.

Ich gehe davon aus, du willst wissen wie sauberes Ecstasy, also MDMA, wirkt.

Du wirst absolut glücklich, so glücklich wie du noch nie in deinem Leben warst und es auch nie sein wirst. Du kannst dich viel besser in Dinge und Personen hineinversetzen (Empathie) und du verstehst deine eigenen Gefühle viel besser. (entaktogene Wirkung). Musik wird tiefgründiger und schöner, alles fühlt sich weich an, du hast milde visuelle Halluzinationen (z.B. wenn du dich längere Zeit auf einen Punkt fixierst oder eine hohe Dosis konsumiert hast). Und generell herrscht plötzlich absolute Harmonie auf der ganzen Welt.

Nebenwirkungen können sein (bei höherer Dosis kriegst du die eher): Ein unangenehmes, holpriges Upcoming (Übelkeit, Schüttelfrost, Halluzinationen, Zittern), unkontrollierbare Kieferbewegungen, unangenehm hoher Puls und Blutdruck, nach dem Rausch ein Stimmungstief.

panzerfreund 24.07.2013, 12:54

bitte lass die Finger von XTC Pillen, wenn du schon meinst du müsstest dich aufputschen (ich will hier auch kein Moralapostel spielen), dann geb lieber etwas mehr Geld aus und kauf die (möglichst) reine MDMA Kristalle, so kannst du die Dosis besser anpassen und weisst was du zu dir nimmst - kannst dich ja an die geeignete Dosis rantasten, es werden wohl je nach Erfahrung etc 1-2mg/kg empfohlen. Ich selbst hab damit aber keine persönlichen Erfahrungen!

Von XTC-Pillen kann ich jedem nur abraten, da niemand wirklich weiss welche Stoffe in welcher Dosierung enthalten sind, oft enthalten diese Pillen verschiedenste Substanzen, bis hin zu Rattengift. Daher sofern du keine Möglichkeit hast Pillen testen zu lassen, kauf dir mehrere gleiche und versuchs beim ersten Mal am besten mit einer halben oder gar viertel, je nach Erfahrung/Quelle etc!

0
carglassXD 24.07.2013, 13:19
@panzerfreund

Es ist aber auch nur für die Leute gefährlich, die es nur vom Dealer bekommen, wenn man dirket an der Quelle sitzt und weiß wo was reinkommt, dann sieht das schon ganz anders aus ;-)

0
panzerfreund 24.07.2013, 13:32
@carglassXD

nur tun das nunmal die wenigsten, desweiteren denke ich würde jemand der an der Quelle sitzt nicht hier nach der Wirkung fragen ;-)

0
DoubleBuckel 24.07.2013, 14:11
@panzerfreund

Es gibt etliche Internetseiten, wo Konsumenten ihre Erfahrungen mit verschiedenen Ecstasy-Pillen austauschen, manchmal sogar mit Analyse-Ergebnissen aus professionellen Laboren. So lässt sich das Risiko zumindest verringern. Bei MDMA-Kristallen kannst du dir auch nicht sicher sein. Könnte auch Methamphetamin sein, oder Ketamin, oder dutzende andere Stoffe, die in Reinform oder Hydrochloridform als Kristall vorliegen. Bei Methamphetamin hasst du mit 100 mg (typische MDMA-Dosis) auch direkt mal ne Überdosis sitzen.

0

Schau Dir die Doku (Mehrteiler) an; ich hoffe Dein Englisch ist soweit ausreichend, um Dir dann ein besseres Bild von Ecstasy zu machen.

Der britische Wissenschaftler Professor Davon Nutt hat übrigens vor einigen Jahren festgestellt, dass in Groß Britanien jährlich mehr Personen durch Reit-Unfälle ums Leben kommen als durch Ecstasy-Gebrauch. Als er öffentlich die Frage stellte, ob man deshalb den Reitsport verbieten müsse, wurde er seines Postens als Berater der britischen Regierung in Drogenfragen enthoben.

Was möchtest Du wissen?