Exceltabelle ziemlich komplex?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist leider kaum verständlich was du willst, du es schon an der Mathematik ziemlich hapert.

Zunächst willst du den größeren von zwei werten erhöhen, dann aber darf der 2. Wert eh nur kleiner sein als der 1. dessen Wert fix ist.

Dann sind die Grenzzahlen jeweils beiden Seiten zugeordnet. Bekommt man bei einer Differenz von 3,5 nun +2 oder +1 ? Denn die 3,5 ist zweimal definiert...

Danach erfolgt eine 3. Definitiion, denn alle Zahlen die kleiner als 9,5 sind sollen mit + 0 verrechnet werden - allerdings ist 3,5 ja auch kleiner als 9,5 also würde auch bei 3,5 das +0 gelten.

Zu guter letzt gibt es dann Beispiele die Definitionslücken aufweisen ZB ist gäbe es keine Lösung für eine Eingabe von 6,45 in A2.

Daher leider sehr krude...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier mal

=A1+(A2>0,4)+(A2>6,4)+(A2>8,4)

oder, falls du Dezimalpunkt statt -komma verwendest

=A1+(A2>0.4)+(A2>6.4)+(A2>8.4)

Btw, ich glaube, du hast die > und < Zeichen vertauscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine geschachtelte Wenn-Funktion scheint mir hier das Mittel der Wahl zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist etwas schwierig zu verstehen. Daher bitte mal testen, ob ich es richtig interpretiert habe:

=MAX(A1:B1)+VERWEIS(ABS(A1-B1);{0;1,5;3,5;9,5};{3;2;1;0})

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?