Excelhilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß nicht, ob ich damit alles erschlage, aber die Formel deiner Kollegin kann man optimieren, da E10:E10 das Gleiche ist wie E10.

In deiner Formel schlägt wahrscheinlich E10="15:30" fehl. Probier es mal aus. Schreibe in eine Zelle (Bsp. A1) 15:30 und in eine andere die Formel =A1="15:30". Besser: =A1=15,5/24. 

ODER mit nur einer Bedingung ergibt keinen Sinn. Die ODERs kannst du entfernen.
Besser wäre es, wenn du den SVERWEIS verwenden würdest.

Bei ...WENN(ODER(E10=16);5,5;WENN... hat das WENN einen Parameter zuviel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KleineGottOhm 07.03.2016, 14:18

Wie kommst du denn auf die 5/24? Das verstehe ich grade nicht ganz. Da rechnets mir leider nur in der Zelle das Richtige aus. Alle Anderen bleiben leer. Aber ein Stück weiter bin ich alle mal jetzt.

0
Suboptimierer 16.08.2016, 23:33
@KleineGottOhm

Danke für den Stern.
________

15:30 Uhr = 15 Stunden + 1/2 Stunde = 15,5 Stunden.

1 Tag = 24 Stunden
x Tage = 15,5 Stunden

Dreisatz:

x = 15,5*1/24 = 15,5/24

Excel rechnet Zeiten auf Basis von Tagen.

0

Ich finde keinen Grund für ein "oder" da du immer nur eine sache in der wenn-Formel hast.
"Oder" muss aber mind. 2 Argumente prüfen (macht ja sonst auch keinen Sinn)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Stunden abziehen ist recht simpel... Pause nur abziehen wenn Arbeitszeit größer 6h.

Den Rest unten verstehe ich mangels Zusammenhang nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KleineGottOhm 07.03.2016, 14:15

Danke. Auf die einfachste Lösung bin ich nicht gekommen.*G*

0

Was möchtest Du wissen?