Excel, Zellen nach bestimmtem Bedarf automatisch färben

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lege für den Bereich D5:N5 die Füllfarbe Grün manuell fest, sodass die Zellen "prinzipiell" grün sind.
Mit der Bedingten Formatierung legst Du jetzt nur fest, wann die Zellen rot werden sollen, und zwar mit der Formel zur Ermittlung der....:

=UND(NICHT(ISTLEER($D$5));ISTLEER(D5))

Die $$ beim ersten D5 beachten!
Klappt es?

Oubyi 05.12.2013, 18:45

P.S.:
Ich habe mich jetzt nach Deinen Beispielformeln gerichtet, und bin davon ausgegangen, dass der Bereich D5:N5 ist und der Kundenname in D5 eingetragen wird.
Wenn er in B5 steht, dann natürlich den Bereich B5:N5 wählen und die Formel:
=UND(NICHT(ISTLEER($B$5));ISTLEER(B5))
Das war mir irgendwie nicht ganz klar.

1
Tuesday123 12.12.2013, 11:06
@Oubyi

Hallo Oubyi,

erstmal Danke für deine Antwort. Ich habe das jetzt so probiert und für die eine Zeile funktioniert das auch wunderbar, aber sobald ich die Formatierung auf die übrigen Zeilen ausweiten will, funktioniert es nicht mehr richtig. Wenn ich z.B. dann in B6 einen Namen eintrage passiert nichts, aber wenn in B5 werden die Zellen D6:N6 rot. Ich brauche aber jedes mal eine 'eigenständige' Spalte.

Diese Methode ist zwar grundsätzlich einfacher, aber (für mein Auge) hätte ich es irgendwie trotzdem gern, wenn die Zeilen nicht voreingefärbt sein müssen. Sieht einfach schöner aus und man hat eine klare Linie wo die Kunden anfangen. Das ist jedoch sekundär, hauptsache es funktioniert erstmal richtig. :)

Danke für deine Mühen.

0
Oubyi 13.12.2013, 09:39
@Tuesday123

OK, daran, dass das noch auf andere Zeilen erweitert werden muss, hatte ich nicht gedacht.
Die Lösung dafür ist allerdings einfach:

=UND(NICHT(ISTLEER($B5));ISTLEER(B5))

Siehst Du den Unterschied?
Einfach das $-Zeichen vor der 5 weglassen.
Und um das Grün auch per BF zu bekommen, legst Du für den selben Bereich noch eine zweite Bedingung für Grün fest, und zwar einfach:

=NICHT(ISTLEER($B5))

WICHTIG ist hier die Reihenfolge der Bedingungen (die kannst Du mit den Pfeilen im Kopf von "Regel verwalten" ändern).
Die Bedingung für Grün muss als ZWEITE, nach der Rot-Bedingung stehen.

Klappt es?

1
Tuesday123 13.12.2013, 10:46
@Oubyi

Also ich glaube ich stell mich hier irgendwie blöd an. Kann man bedingte Formatierungen überhaupt per Strg + C / V kopieren?

Habe immernoch das gleiche Problem das bei Eintragung in B5 alle Spalten die die Formatierung haben von D:N rot werden.

Liegt das vielleicht an dem "wird angewendet auf" Abschnitt?

Danke jedenfalls für deine Zeit/Gehirnzellen :)

Grüße, Peter

0
Oubyi 13.12.2013, 10:59
@Tuesday123

Liegt das vielleicht an dem "wird angewendet auf" Abschnitt?

Genau!
B5 markieren: Neue Regel/ Formel zur ...:Mein Formel reinkopieren/ Format wählen und OK.
Dann:
Regeln verwalten:
Wird angewendet auf:
=$B$5:$N$1000

Und das gleiche Vorgehen bei der Grün-Regel.

Siehe Screenshot in neuer Antwort (geht hier leider nicht anders)

1

Screenshot zu meinem Kommentar:
(Hier nur bis N10, denke Dir zwei Nullen dazu, oder auch mehr ㋛)

Screenshot - (Microsoft, färben, Excel)
Tuesday123 13.12.2013, 11:22

Hey Oubyi, hat jetzt alles geklappt. Vielen Dank! Du hast mir das Leben ein gutes Stück leichter gemacht. Gab es hier nicht mal "Hilfreichste Antwort"-Button? Kaum ist man einmal nicht hier wird was umgebaut. Wenn du mir sagst wo der ist kannst du dir dein wohlverdientes Sternchen abholen :)

0
Oubyi 13.12.2013, 12:02
@Tuesday123

Freut mich, dass Du es hinbekommen hast.
Da ich fast nie Fragen stelle, weiß ich auch nicht wo der Button ist.
Ist aber auch nicht so schlimm, bei mir kommt es inzwischen auf ein Sternchen mehr nicht an.
Ich nehme einfach mal den Willen für die Tat.

1

bedingte Formatierung ist das Zauberwort

Oubyi 05.12.2013, 18:30

"Lesen" ist auch so ein Zauberwort!

2

zu 1) hab ich folgendes getestet, wo funktioniert

Formel: =NICHT(ISTLEER($D$5))

wird angewendet auf: =$D$5:$N$5

zu 2)

=ISTTEXT($B$5)

wird angewendet auf: =$D$5:$N$5

Hatte da aber auch Probleme bei der Eingabe. Empfehle mal bei wird angewendet auf: NICHT von Hand eintragen sondern Cursor reinsetzen und den Bereich mit der Maus markieren.

Tuesday123 12.12.2013, 11:24

Hallo Merkurus,

dir auch vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe auch deine Variante versuchst, wenn ich etwas in B5 einfüge, dann werden die Zellen D5:N5 rot, soweit ist alles gut. Wenn ich nun aber in eine der Zellen von D5:N5 etwas eintrage, werden alle diese Zellen grün, bis auf die Zelle jeweils 2 Links von der eingetragengen, die wird rot.

Bsp.: 1.Eintragung in B5 -> alles Rot 1.1Eintragung in D5 -> alles Grün, bis auf F5 1.2Eintragung in E5 -> alles Grün bis auf G5

Erschließt sich mir nicht so ganz warum es passiert, aber ich bin da auch kein Maßstab.

Ich bin nach wie vor über jede Hilfe dankbar.

Grüße Peter

0
merkurus 12.12.2013, 18:20
@Tuesday123

Ja es kommt stark darauf an, wo man die Dollarzeichen setzt. Probier doch einfach mal folgendes, was dann passiert. Nachfolgend bei Bei der einen Formel (Grün) vor dem D das Dollarzeichen weglassen. Schau mal was dann passiert

Formel: =NICHT(ISTLEER(D$5))

wird angewendet auf: =$D$5:$N$5

-->> Grün

-

Formel: =ISTTEXT($B$5)

wird angewendet auf: =$D$5:$N$5

-->> Rot

Und gib dann mal was ein bzw. in bestimmeten Zellen nichts.

1
Tuesday123 13.12.2013, 10:28
@merkurus

Hallo Merkurus, ich habe es jetzt probiert und es funktioniert auch genau wie ich es mir vorgestellt habe.

Wenn ich diese Formatierung jedoch in die nächste Spalte (bsp. Spalte 6) kopiere und in B6 einen Namen eintrage passiert nichts. Wenn ich nun jedoch in B5 einen Namen eintrage, werden die Zellen D5:N5 und D6:N6 rot.

Auch beim Grün färben wenn ich dann z.B. D6 etwas eintrage passiert nichts, bei D5 werden D5 + D6 grün.

Danke für deine Anwort. Grüße, Peter

0
Tuesday123 13.12.2013, 11:20
@Tuesday123

Ich habe die Antwort jetzt es funktioniert alles. Dir auch vielen Dank für deine Mühen! Grüße, Peter

1

Was möchtest Du wissen?