Excel: Zeilennummer automatisch anpassen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du könntest folgende Formel versuchen (ich beziehe mich auf die Datei, die du gepostet hast). Ich nehm als Beispiel das Jahr 2002 und das Pendlersaldo für die Stadt Bockau (insgesamt):

=INDIREKT("'"&ZEILE(A1)&". 13111-172M.csv'!H44")

Diese Formel kannst du nach unten kopieren, dann wird jeder Wert aus H44 jeder Tabelle erscheinen.

Du brauchst dann in der Formel nur das H44 zu ändern, wenn du eine andere Stadt willst, und kopierst sie wieder herunter.

Im übrigen habe ich an diesem Beispiel mal wieder festgestellt, dass es sinnvoll ist, bei Tabellennamen Leer- und Sonderzeichen (Punkte) zu vermeiden.

Ist zwar nicht zu hundert Prozent das, was ich gesucht habe (Vorgegebene Tabelle, Namen ändern, Werte ändern sich) kommt dem aber überraschend nahe! Vielen Dank, das hilft mir sehr weiter!

Xyradio

P.S. habs grad probiert und die Werte sind in falscher Reihenfolge (2012-2002, statt 2002-20012) aber des sollte ich denke ich alleine mit Sortierung hinkriegen :) nochmals danke!

1
@Xyradio

Du meinst, du änderst auf dem Aubereitungsblatt in z.B. B7 (jetzt "Freistaat Sachsen") die Zeilennummer und die Werte passen sich an? Das geht wohl irgendwie übers Knie durch die Brust ins Auge. Komfortabler und tatsächlich einfacher wäre es, wenn du nur den Namen der Stadt hinschreibst und Excel die Werte in den entsprechenden Zellen der Jahres-Tabellen suchen lässt. Das kannst du mit einem simplen INDEX(VERGLEICH) tun. Allerdings hast du bei deiner Tabelle das Problem, dass alle Städtenamen mehrere Leerzeichen vorneweg stehen haben. Du kannst aber auch nach der Nummer in Spalte A suchen.

0
@DeeDee07

Ok, das geht mir dann ein wenig zu tief in die Materie ;) aber du hast mir schon sehr weitergeholfen! Vielen Dank!

0

Korrektur:

Ich habe gesehen, dass deine Tabellen umgekehrt chronologisch geordnet sind (also 1. = 2012, 11. = 2002)

Somit erscheinen Werte in der Aufbereitung natürlich auch umgekehrt chronologisch. Wenn du das richtig herum haben möchtest, lautet die Formel

=INDIREKT("'"&12-ZEILE(A1)&". 13111-172M.csv'!H44")

1
@DeeDee07

Funktioniert einwandfrei! Werde ich bei den restlichen 35 Dateien (-.-) auch anwenden! (Ich find die Chronologie auch bescheuert, aber mein Vorgesetzter ist da anderer Meinung)

0

Wenn ich Dich richtig verstehe, dann hast Du z.B diese Formel:

=SUMME(Tabelle1:Tabelle3!C56)

um die Werte die in Tabelle1, Tabelle2 und Tabelle3 in C56 stehen, zusammenzurechnen.
Um die Zeilennummer flexibel zu machen, kannst Du sie z.B. in die Zelle A1 schreiben (also in diesem Beispiel 56 in A1 schreiben).
Seltsamerweise, lässt sich die Formel SO mit INDIREKT nicht flexibilisieren.
Dafür musst Du die Tabellen einzeln aufführen. Die Formel sähe dann so aus:

=SUMME(INDIREKT("Tabelle1!C"&A1);INDIREKT("Tabelle2!C"&A1);INDIREKT("Tabelle3!C"&A1))

Du kannst sogar einfach den Namen der Stadt in A1 schreiben.
Angenommen die Städte stehen in Spalte A der Blätter, dann sähe die Formel so aus:

=SUMME(INDIREKT("Tabelle1!C"& VERGLEICH(A1;Tabelle1!A1:A100;0)); INDIREKT("Tabelle2!C"&VERGLEICH(A1;Tabelle2!A1:A100;0)); INDIREKT("Tabelle3!C"&VERGLEICH(A1;Tabelle3!A1:A100;0)))

Teste mal genau.
Kommst Du klar?

Nicht ganz die Werte werden nicht summiert, sondern es werden die Pendlersaldi (??) einer einzigen Kommune aus den 2000 anderen Kommunen "herausgezogen",das sähe dann so aus XY 2002 -374 2003 - 368 2004 - 563 2005 etc
aber ich probiers trotzdem mal vielen dank!

(Die Jahre untereinander!) Gute frage. net formatierts falsch

0

Was ich im Endeffekt möchte ist, dass wenn ich in der Aufbereitungstabelle den Namen der Kommune ändere (B56 zu B86) dass sich dann sämtliche darunter angegebenen Werte von C56 zu C86 ändern. Vielleicht hilft das noch einmal.

Ich habe gelernt, dass Excel was für faule Menschen ist (:P), deshalb dachte ich, dass es möglich ist dass sich der Zeilenbezug automatisch ändern lässt. so muss ich ja für jeden einzelnen Wert die Zeilennummer ändern, was nunmal sehr aufwendig ist.

0
@Xyradio
deshalb dachte ich, dass es möglich ist dass sich der Zeilenbezug automatisch ändern lässt

Genau DAS habe ich mit meine Formeln bewirkt!
Anscheinend "reden" wir aneinander vorbei.
Am besten wäre es, wenn Du eine Beispieldatei bei einem Upload-Service (z.B. http://www.file-upload.net) hochladen und hier den Link einstellen könntest. Oder Du zeigst zumindest hier (in einer neuen Antwort) Screenshots von den verschiedenen Blättern/ Bereichen.

0
@Oubyi

http://www.file-upload.net/download-8734155/Berufspendler-Saldo.xls.html

hier ist die Originaldatei (sind alles öffentlich zugängliche Statistiken, deswegen denke ich keine Probleme).

Also ich habe in dem Blatt "Aufbereitung" nun schon einige Beispiel-Kommunen manuell eingefügt. Wenn ich jetzt die Tabelle "Annaberg-Buchholz" als Beispiel Copy-Paste und dann den Zellbezug im Namen ändere, funktioniert das mit deiner Formel?

0
@Xyradio

Ich sehe gerade, DeeDee hat Dein Problem schon gelöst.
Dann halte ich mich zurück (:o).

0

Wie kann ich bei Excel aus einer Spalte, wo jeder Wert mehrfach vorkommt, jeden Wert einmal entnehmen?

Moin,

ich habe eine Spalte mit verschiedenen Werten, wo jeder Wert bestimmt mindestens hundertmal untereinander vorkommt. Diese verschiedenen Werte möchte ich nun in einer anderen Spalte untereinander einmalig auflisten.

Ist das irgendwie möglich, ohne die Werte einzeln per Hand aufzulisten?

Danke.

...zur Frage

Wie durchsuche ich meine Excel Datei nach bestimmten Wörtern pro Spalte, um bei der Dateneingabe und der Suche nach der richtigen Excelzeile Zeit zu sparen?

Meine Datentabllen wachsen und wachsen. Dennoch möchte ich die gesuchte Excel Zeile möglichst schnell finden.

Ich hatte hierfür schonmal eine Suchzeile, inder mir die Zeile mit dem Wert ausgegeben wird, welche ich für die erste Spalte als Vergleich gesucht habe.


=WENNFEHLER(INDEX($A$2:$Z$4400;VERGLEICH($AC$4;$A$2:$A$4400;0);VERGLEICH(AE$2;$A$1:$Z$1;0));"Gib in AC4 einen Wort ein!")

Also kurz erklärt, In AC4 gibt man den gesuchten Wortlaut an. In AE2 ist die varilable Beschriftung der zu durchsuchenden Spalte.

Nun möchte ich, dass in der ersten zu durchsuchenden Spalte (das Wort wird in AC4 angegeben) nach dem Wort auch innerhalb der Zelle gesucht wird. Eignet sich zB für Doppelnamen und man nur nach einem Suchen kann, weil der zweite im Schreiben nicht erwähnt ist. Es sollte ein Treffen mit dem vollständigen Inhalt der gefundenen Zelle ausgegeben werden.

Die darauf folgende Formel rechts nebendran ließt jetzt aus Zelle AC5 einen weiteren Wortteil heraus, welcher in der gleichen Zeile existieren muss wie der Wortteil aus AC4. Somit muss durch die Eingabe in Zelle AC5 (falls FALSCH) die Tabelle weiter durchsucht werden nach dem gleichen Prinzip.

Am Ende der Suchspalte ist dann ein variabler Hyperlink der mich direkt zur passenden Zeile führt, nachden ich bestätigen kann, dass es bei den angezeigten Angaben sich um den richtigen Datenzeilensatz handelt.

Theoretisch gelaube ich schon, dass das mit Excel möglich ist. Bloß ich weiß es einfach nicht :(

Vielen Lieben Dank Für Deine Hilfe !!!

Diese Paar Codezeilen würden mir Stunden an Arbeit in Zukunft sparen :)

...zur Frage

Wie referenziere ich in Excel?

Im Bild habe ich eine kleine Tabelle mit Naturkonstanten, mit denen ich rechnen will. Ich würde gerne in meine Formeln einfach nur die Begriffe in der linken Spalte benutzen, nicht die Zahlen selbst. Excell soll sich dann die Zahlen dazu selbst aus der Tabelle rauspicken. Ich weiss, man kann jeder Zelle einen individuellen Namen geben, aber so will ich das nicht lösen. Ich weiss, dass das auch eleganter geht, weiss aber nicht mehr, wie. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Excel: Wenn Zelle ungleich null, Zeilennummer angeben

Hallo!

Ich habe ein kleines Excel-Problem: Meine Tabelle enthält viele Zeilen mit mehreren Spalten. Spalte E werden manchmal Werte im Plus-/Minusbereich eingegeben. Ich möchte nun im Tabellenkopf zählen a) wie oft in der Spalte ungleich null rauskommt (habe ich schon gelöst) und b) in welcher Zeile kam zum ersten mal ungleich null vor, Ausgabe dieser Zeile Spalte D

Kann mir jemand bei der Lösung von b) helfen?

...zur Frage

Excelfrage -- Werte in Excel eingeben die automatisch multipliziert werden, und wie?

Hallo liebe Excel-Brains :)

Ich brauche dringend eure Hilfe für eine Arbeit bei mir auf der Arbeit. Folgendes Problem in der Tabelle:

          Paket 1       Paket 2       Paket 3
           1,50 €        2,30 €         4,80 € 
01. Jan         
02. Jan         
03. Jan         
Gesamt:    - €               - €           - €

Ich möchte gerne eine Formel oder eine Funktion verwenden, die es mir ermöglicht dann im jeweiligen Feld einfach die Zahl einzugeben und mit Excel automatisch den Wert mit den vorgegebenen Wert multipliziert ohne das ich einen großen Aufwand mit Formeln oder so beim Eingeben habe.

Also als Bsp.: Ich habe am 01. Januar 10 Pakete 1 verkauft und will dann nur im Feld eingeben "10" und dann errechnet mit Excel sofort das Ergebnis und liefert mir dann in der Zelle wo ich die "10" eingegeben habe den Wert 15 €. Welche Formel oder welche Funktion muss ich hier verwenden?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?