EXCEL: Zahlen als Text formatieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nicht elegant, aber im Schnelltest erfolgreich:

=TEXT(GANZZAHL(A1);"# # # #")&" ."&TEIL(TEXT(A1-GANZZAHL(A1);", # # # #");2;LÄNGE(TEXT(A1-GANZZAHL(A1);", # # # #")))

Funktioniert aber nur bei positiven Zahlen.

Das Problem an einer einfachen Formatierung ist, dass Excel - abhängig von den Spracheinstellungen des Systems - den Punkt als Tausendertrennzeichen betrachtet.

PapaPapillon 13.03.2014, 11:37

Furchtbar kompliziert, aber das geht in die richtige Richtung.
1 ergibt 1 . - aber 22.22 ergibt 22.
Der Punkt ist in der Schweiz das Dezimaltrennzeichen, und ich kann in den Optionen einstellen, ob ich Komma oder Punkt sowie das Tausendertrennzeichen vom System übernehmen will. In diesem Fall ist es aber keine Zahl, die ich in A2 schreibe, sondern ein Text mit Zwischenräumen zwischen den einzelnen Zeichen.

0
ProRatione 13.03.2014, 12:30

Überhaupt nicht kompliziert, das geht wesentlich einfacher.

0
PapaPapillon 13.03.2014, 13:30

Wie ich es jetzt gemacht habe:

=GLÄTTEN(VERKETTEN(TEIL(TEXT(A1;"0.00");1;1);" ";TEIL(TEXT(A1;"0.00");2;1);" ";TEIL(TEXT(A1;"0.00");3;1);" ";TEIL(TEXT(A1;"0.00");4;1);" ";TEIL(TEXT(A1;"0.00");5;1);" ";TEIL(TEXT(A1;"0.00");6;1);" ";TEIL(TEXT(A1;"0.00");7;1);" ";TEIL(TEXT(A1;"0.00");8;1)))

Das funktioniert für positive Zahlen von 1 bis 99'999.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass es noch eine einfachere Lösung gibt.

0

Ich meine es müsste auch ####0,00 heißen. (also 0 Komma 00)

PapaPapillon 13.03.2014, 11:26

Drei Sekunden testen, und du siehst, dass das nicht funktioniert.

0
ProRatione 13.03.2014, 12:02
@PapaPapillon

Ist Fragant eigentlich so was wie ein Dienstgrad, der dazu berechtigt andere runterzuputzen? Entschuldigung, dass ich helfen wollte, aber erst zu spät gesehen habe, dass du genau den Punkt haben wolltest. Und hättest du für drei Sekunden die Hilfe aufgerufen, hättest du gelesen, dass im zweiten Parameter "Textformat" der Punkt nur als Tausendertrennzeichen erlaubt ist. Hättest du deine Arroganz nicht so raushängen lassen, hätte ich dir auch schreiben können, wie man das Komma trotzdem ersetzen kann.

0
PapaPapillon 13.03.2014, 12:53
@ProRatione

Das habe ich nicht persönlich gemeint. Aber es ärgert mich, wenn jemand nur einfach eine Meinung im Konjunktiv hinschreibt, ohne die Frage begriffen zu haben.
Ob Punkt oder Komma ist unwichtig. Das kann ich problemlos einstellen.
Es geht darum, eine Zahl in ein vorgegebenes Formularfeld einzugeben, das so formatiert sein muss:
# # # 0 . 0 0
Diese Zwischenräume kriege ich nicht hin.

0
ProRatione 13.03.2014, 17:57
@PapaPapillon

Die Zwischenräume kriegst du einfach hin, indem du dein Textformat so schreibst wie oben. Nur darf eben kein Punkt da stehen, sondern ein Komma. Aber das willst du ja anscheinend nicht glauben. Den Punkt hinzukriegen ist dann ein zweiter Schritt.

0
PapaPapillon 20.03.2014, 16:42
@ProRatione

Es hängt wohl damit zusammen, dass in der Schweiz die Währung mit einem Punkt und nicht mit einem Komma geschrieben wird.

0

Was möchtest Du wissen?