Excel: wie einstellen das in zelle bei 2/3 nicht 2 märz rauskommt?

8 Antworten

Excel interpretiert das "/" als Punkt. Heraus kommt 2.3, welches als 2. März des laufenden Hahres interpretiert wird. Mit Hochkomma davor wird daraus Text, also kein Wert zum rechnen. Wenn du damit rechnen willst, musst du die Zelle als Bruch formatieren. Dann enthält sie den Wert 0,6666666666666667, dargestellt als 2/3.

Rechtsklick in die Zelle, dann Zellen formatieren, dann Reiter Zahlen. Müsste dort z.B. Text gehen- einfach mal ausprobieren. text ist immer bombensicher, funktioniert eigentlich bei allem.

Klick die betreffende Zelle an. Dann gehst du oben auf "Start" und bei dem Raster "Zahl" müsste "benutzerdefiniert" drin stehen. Da stellst du dann aber das Format "Text" ein. Dann steht in deiner Zelle 41700. Das löschst du raus und gibst noch mal dein 2/3 ein.

Oder formatierst gleich vorher alle Zellen auf "Text" und gibst in die betreffenden Zelle 2/3 ein.

Excel > Zelle > Hintergrund > Streifenmuster?

Wie kann ich in Excel 2010 den Abstand zwischen den Hintergrundstreifen ändern?

Rechtsklick auf Zelle > "Zellen formatieren" > "Ausfüllen" > "Musterformat" > "Diagonal gestreift" > ???

Vielen Dank um Antwort!

...zur Frage

Excel: Benutzerdefiniertes Zahlenformat ändern

Hallo.

Wenn ich diesen Ausdruck bei 'Zellen formatieren' > Benutzerdefiniert eingebe "[$-F800]TTTT, MM TT, JJ" dann erscheint das Datum so: "Dienstag, 20. März 2012".

Ich hätte es aber gerne auf Englisch. also "Tuesday, March 20, 2012".

Wenn ich den Ausdruck "[$-F800]DDDD, DD MM, YY" eingebe kommt eine Fehlermeldung (Das Zahlenformat kann von Office Excel nicht verwendet werden).

Kann mir bitte jemand helfen??

...zur Frage

Standardabweichung von Zeitwerten mit Text in Excel-Zelle

Hallo, ich möchte mir gerne aus einer Reihe von Zeitwerten (gemessene Fahrtzeiten) den Mittelwert und die Standardabweichung berechnen. Klappt auch alles soweit. Nun will ich aber noch vor dem Wert der Standardabweichung ein "±" in die Zelle einfügen. Bisher war das Ausgabeformat der Standardabweichung mm:ss. Wenn ich nun aber in die Zelle folgendes eingebe: ="± "&STABWN(C3:C11;C14:C24)& dann gibt die Berechnung als Zeitwert kein Zeitformat mm:ss mehr aus, sondern eine Kommazahl der Form "± 0,00024567". Die Lösung ist vermutlich simpel, aber ich habe keine Ahnung :( Hab es schon so versucht: ="± "&STABWN(Zeit(C3:C11);Zeit(C14:C24))& Hat aber auch nicht funktioniert. Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Excel - Kann nicht in eine Zelle "reinklicken"

Hallo liebe Community,

folgendes Problem: Habe Excel 2010 und seit Kurzem, wenn ich auf eine Zelle Doppelklicke, kann ich nicht innerhalb der Zelle reingehen. Normalerweise würde ich bei einem doppelklick auf eine zelle einen Strich sehen und schreiben können sowie meine Position im Text einer zelle direkt ändern können.

Jetzt ist es allerdings so, dass ich die Zelle auswählen kann, aber Änderungen nur oben in der Leiste vornehmen kann (dort wo davor fx steht).

Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Excel Zeilen weitergehen

Also ích habe folgendes Problem:

Ich möchte mit Excel einen Tabelle erstellen. Kennt ihr eine Funktion, mit der man von einer Zelle, eine best. Anzahl an Zeilen (abhängig von einer Zahl in einer anderen Zelle) nach rechts weiter gehen kann, diese Zahl aus der Zelle ausliest und damit weiterrechnent?

Ich weiss die Frage ist ziemlich schwer, aber vieleicht kennt sich jier ja irgendeiner richtig gut aus ; )

Stellt bitte Gegenfragen falls ihr noch mehr Informationen benötigt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?