Excel Wenn Berechnung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach einen Screenshot von deiner Tabelle und das Bild kannst dann hier einfügen zum herzeigen.

Solltest du das Dokument selbst hochladen wollen und keine andere Möglichkeit haben, kannst dir zb einen Dropbox Account zulegen Link: http://db.tt/EG8Czcaf

Die Anmeldung dort ist kostenlos und du hast standardmäßig 2 GB Speicher frei, wenn du dich über meinen Link anmeldest hast 500 MB mehr zur Verfügung.

Da sollte sich mit der MIN-Funktion regeln lassen:
Angenommen das Restguthaben steht in D10.
Ich gehe davon aus, dass dort, wenn überzogen wurde ein negativer Betrag steht, also z.B. die -100.00 Fr.
Dann diese Formel für den selbst zu bezahlenden Betrag:

=MIN(D10;0)

Allerdings steht dann dort ja -100.00 Fr, der "Restbetrag von Mitarbeiter selbst bezahlt" wäre aber doch (+)100.00 Fr. DAS würdest Du so erreichen:

=ABS(MIN(D10;0))

Habe ich Dich richtig verstanden?
Hilft dir das weiter?

Somali01 02.11.2012, 12:52

Danke ich versuche es mal so :-)

0
Somali01 02.11.2012, 13:19
@Somali01

Leider hat es nicht geklappt :-( Wie könnte ich denn das Dokument hochladen. Kenn mich hier leider noch nicht so gut aus ;-)

Danke Somali01

0
Oubyi 03.11.2012, 00:25
@Somali01

Leider kann man hier nur Bilder hochladen, bzw Screenshots.
Dazu müsstest Du Dir selbst eine ANTWORT auf Deine Frage geben, in einem Kommentar geht gar nichts.
Am besten wäre es aber, wenn Du eine Beispieldatei bei einem Upload-Service (z.B. http://www.file-upload.net)hochladen und hier den Link einstellen könntest.

0
Oubyi 05.11.2012, 16:52
@Somali01

Das ist eine SEHR chaotische Tabelle.
Kannst Du nochmal anhand der betreffenden Zellen erklären, WIE Du auf 375 kommst?
Ich sehe zwar, dass 1000-625=375, verstehe aber nicht, wie das mit:

Hier sollte wenn der MA noch Geld zur Verfügung hat 0.00 Fr. stehen. Erst wenn er sein Guthaben überzogen hat, sollte z.b. stehen -100.00 Fr.

zusammenhängt. Also beschreibe nochmal wie berechnet wir (Welche Zelle, minus welche Zelle, ob der MA überzogen hat.

0
Somali01 05.11.2012, 17:23
@Oubyi

Bin wohl eine Komplizierte ;-) Sorry gäll

Also: in D9 sind die Kuskosten. In G12 siehst du das Guthaben das der MA je nach Stellenprozent bekommt. In G14 wird das Guthaben ausgerechnet das der MA für diese WB zugut hat. In diesem Fall CHF 800.- für 80% jetzt hat der MA aber dieses Jahr schon CHF 175.- von den CHF 800.- verbraucht, also stehen dem MA für diese WB die CHF 1'000.- (D9) kostet nur noch CHF 625.- (G14) zu Verfügung. 800.00-175.00 = 625.00 -1'000.00=** -375.00**

Und jetzt möchte ich gerne eine Formel, dass wenn der MA sein Guthaben noch nicht aufgebraucht hat in G30 einfach 0.00 oder von mir aus muss auch gar nichts darin stehen. Erst wenn das Guthaben nicht reicht möchte ich sehen wie viel der MA aus der eigenen Tasche zahlen muss.

Ich hoffe ich habe mich nicht schon wieder zu kompliziert oder gar unverständlich ausgedrückt.

danke für dein Engagement.

Somali 01

0
Oubyi 05.11.2012, 17:55
@Somali01

Ok, jetzt "kommen wir der Sache näher".
Ich denke nicht Du bist die Komplizierte, sondern die "Materie" ㋛
Wie wäre es mit DIESER Formel in G31:

=ABS(MIN(G14-D9;0))

0
Somali01 06.11.2012, 07:57
@Oubyi

Hallo Oubyi

Suuuuuper perfekt, Danke das ist die Lösung :-)

0
Oubyi 06.11.2012, 15:44
@Somali01

Freut mich, dass ich helfen konnte ☼

0
Somali01 06.11.2012, 15:51
@Oubyi

Und was muss ich jetzt tun damit deine Antwort als Beste ausgezeichnet wir? Schliesslich hast du das verdient. :-) :-) :-) Auf den blauen Daumen habe ich schon gedrückt ;-)

Gruss

Somali01

0
Oubyi 07.11.2012, 16:16
@Somali01

Keine Ahnung. Da müsst irgendwo ein "Knopf"sein.
Ich stelle so gut wie nie Fragen.
Wenn Du ihn nicht findest ist es auch nicht schlimm, ich habe schon reichlich HAs.

0

Dazu solltest du erstmal zeigen wie die Tabelle aussieht... Wir wissen ja gar nicht, wie das berechnet wird...

Aber prinzipiell: =WENN(ZELLE1>0;0,00;WENN(ZELLE1<0;ZELLE1;""))

ZELLE1 ist deine Berechnung, also die Berechnung wo du zusammenzählst wieviel der Mitarbeiter schon verbraucht hat.

Wenn(A1>0;0;-100)

Wobei A1 die Zelle wäre, mit dem verbleibenden Guthaben.

Somali01 02.11.2012, 12:52

Danke auch dir, auch deinen Vorschlag werde ich ausprobieren :-)

0
Somali01 02.11.2012, 13:35
@Somali01

Hi funktioniert auch nicht gibt mir im Ergebniss einfach 0 an und laut meiner Berechnung sollte dort 375.- stehen.

Aber Danke

0

Was möchtest Du wissen?