Excel verschachtelte WENN-Funktion zu lang?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei so vielen Abfragen verwendest du am besten keine WENN-Schachteln mehr, sondern einen Verweis (ich bevorzuge die INDEX-VERGLEICH-Kombination).

Hier ein Bild zur Verdeutlichung: http://fs5.directupload.net/images/user/151201/o3482fvd.png

Ich habe ebenfalls eine Hilfstabelle in A:C angelegt

Anrede und Kürzel sind in E1 und E2 gegeben, daraus wird dann in E3 die gesuchte Bezeichnung ausgegeben. Die Formel in E3 lautet:

=INDEX(B:C;VERGLEICH(E2;A:A;0);VERWEIS(E1;{"Frau"."Herr"};{2.1}))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DeeDee07 01.12.2015, 23:02

Alternativ den Spaltenindex mit Wahrheitswerten:

=INDEX(B:C;VERGLEICH(E2;A:A;0);(E1="Herr")+2*(E1="Frau"))

1
Tyena 02.12.2015, 08:59

Super! Vielen vielen Dank!  Hat geklappt :) 

0

In der Praxis läßt man sich auf so ein Wenn-Funktionsgeflicke grundsätzlich nicht ein. Die Empfindlichkeiten sind zu groß, wenn doch was schief geht.

In der Praxis ist es nur minimaler Aufwand, in die Adresstabelle noch ein Feld "Anrede" aufzunehmen und dort für jeden Datensatz einmal die komplette richtige Anrede reinzukopieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?