Excel VBA IF Funktion - Warum funktioniert sie nicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

If I7 = CHECK! dabei  ist CHECK! ist in der Formel kein Wert sondern eine Variable. Du überprüfst ob die Variable I7 den gleichen Inhalt hat wie die Variable CHECK! (bin jetzt gar nicht sicher ob ! in einem Variablenmnamen zulässig ist. schaut eher wie ein Argument aus.

Auch ist I7 keine Zelle sondern eine Variable 

Dafür hast ja das Range usw um Zellen zu manipulieren

müsste so ähnlich aussehen

If  Range("I7").Value = "CHECK!" Then Range("i10").Value = Range("i10").Value + 1

Else.........................

oder:

I7 = Range("i7").Value

If I7 = "CHECK!"..............................

Das "else" ist völlig unnötig aber nicht falsch

0

...+0 ergibt nur in seltenen Fällen Sinn. Meineserachtens sollte sich deine Abfrage stark vereinfachen lassen.

If Range("I7").Value = "CHECK!" then Range("I10").Value = Range("I10").Value + 1

Sorry, lange kein VAB mehr programmiert.

Aber kannst Du mit Range nicht einen Zahlenbereich einschließen?

Also Range(I10)= 1..3 oder so?

Habe leider z.Z. kein VBA verfügbar, sonst würde ich es testen.

Beim ändern einer bestimmten Zelle Makro erneut ausführen?

Hallo,

ich habe folgendes Anliegen: Ich möchte in Excel mit VBA etwas machen. Hier einmal der Code:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Not Intersect(Target, Range("j10")) Is Nothing Then
    Select Case Range("j10").Value
        Case "manuell"
            Range("s7:u7").ClearContents
        Case "Anfang & Ende"
            Range("s7").Value = Worksheets("PEPStauchung").Range("d2").Value
    End Select
End If
End Sub 

Ich möchte, dass, wenn ich in Zelle S6 einen Wert ändere, das ganze erneut durchgeführt wird.

Wie binde ich das ein? Vielen Dank!!!

Syrena

...zur Frage

Excel: VBA - Zellen per Button-Klick nacheinander füllen?

Schönen guten Tag,

Ich würde gern in einer Excel-Tabelle eine Spalte nacheinandern (begrenzter Bereich), bei Button-Klick, füllen.

Es sollen auf einer Excel-Oberfläche verschiedene Buttons erstellt werden, die alle die selben Zellen füllen (Bsp: G3 bis O3). Wenn eine Zeile leer ist, soll diese gefüllt werden, wenn die nächste gefüllt ist, soll zur nächsten "leeren" gegangen werden. Dies jedoch nicht sofort für alle, sondern per Mausklick auf einen Button. ButtonA füllt G3 mit "asdf", ButtonB beginnt bei G3 findet dort "nicht leer" und geht auf H3 und schreibt "wasd", erneut ButtonA beginnt bei G3, findet G3 "nicht leer" und H3 "nicht leer" und schreibt in I3 "asdf".

Ich hoffe mein Idee und mein Ansatz ist verschändlich.

Ich habe auch eine Möglichkeit gefunden, jedoch müsste ich den Code für jede weitere Variante anpassen. Kann man daraus eine "einfachere" Schleife generieren? Bin leider noch VBA-Neuling.

Ich danke für die Hilfe! Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Grüße

Private Sub CommandButton1_Click()
If Range("G3") = "" Then
    Range("G3").Value = "Test - 1"
Else
    If Range("H3") = "" Then
        Range("H3").Value = "Test - 1"
    Else
        If Range("I3") = "" Then
            Range("I3").Value = "Test - 1"
        Else
            If Range("J3") = "" Then
                Range("J3").Value = "Test - 1"
            Else
                If Range("K3") = "" Then
                    Range("K3").Value = "Test - 1"
                Else
                    If Range("L3") = "" Then
                        Range("L3").Value = "Test - 1"
                    Else
                        If Range("M3") = "" Then
                            Range("M3").Value = "Test - 1"
                        End If
                    End If
                End If
            End If
        End If
    End If
End If

End Sub

...zur Frage

LibreOffice : Datum einfagen das sich täglich aktualisiert?

Hallo ich bin am verzweifeln, ich suche bei LibreOffice im Tabellendokument die Funktion wo man ein Datum einfügen kann aber wo der PC automatisch das Datum des jeweiligen Tages von selber einträgt.

Gibt es das, weiss einer wo? :(

...zur Frage

Excel selbst beibringen- Empfehlungen?

Hallo,

Ich würde gerne meine Excel-Kenntnisse auffrischen und vertiefen, möchte aber keine kostenpflichtigen Kurse buchen nach denen ich im Endeffekt kaum schlauer bin.

Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen sich das Wissen autodidaktisch anzueignen?

Gibt ja unzählige Videos dazu, aber bevor ich mir jetzt alles mögliche anschaue und danach denke "ja, das war jetzt unnötig" will ich mich hier vorher etwas schlau machen.

Gibt es bestimmte, konkrete Tutorial-Reihen auf YouTube, die diesbezüglich besonders zu empfehlen sind?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Bei Excel Zahlen runterziehen...Wie funktioniert das richtig?

Hey,

wir gehen davon aus, dass ich zwei Datenreihen habe.

In der Chemie beispielsweise:

V/ml und pH.

Jetzt rechne ich in einer neuen Spalte , die ich "dv/ml" nenne , die Differenz von 2 Zahlen bei V/ml.

Eig. relativ simple.

Jetzt möchte ich aber nicht für jede Zelle die gleiche Rechnung für die nächsten beiden Werte machen. Ich möchte es nämlich runterziehen.

Was muss ich oben an der Formel ändern? Ich habe da mal was von Dollarzeichen gehört. Wo muss ich diese einsetzen?

...zur Frage

Excel - Verschiebungen mit Bezug?

Hallo miteinander,

Folgendes Beispiel:

A B C D E F G
1 Januar Februar März
2 5 4 3
3 2 1 3
4 4 2 9
5
6
7 Gesamt
8 11 0 0 7 0 0 18
9

In der Tabelle berechne ich den Wert aus den jeweiligen drei Zahlen der Monate.
Der Gesamtwert wird unten eingefügt.
Was ich mir wünschen würde, und wo ich nicht weiterkomme, dass Excel die Berechnung direkt in die nächste Zelle schreibt.

Bedeutet, =Summe(D2:D4) sollte in Zelle B8 stehen und nicht in D8. So dann fortlaufend =Summe(G2:G4) in C8 usw.
Jedoch soll das alles so funktionieren, dass ich die Fomel in A8 eintrage und per drag und drop über die anderen Zellen einfüge.

Irgendwelche Ideen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?