Excel und Word - Textfeld Verknüpfung - Problem

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst das Textfeld über "weitere Layoutfunktionen" -> Textumbruch (Aufruf über Kontextmenü des Textfeldes) z.B. in den Hintergrund legen und dann individuell verschieben.

4ever10 23.11.2013, 17:38

ganz ehrlich. finde diese funktion nicht. ich will außerdem das textfeld nicht in der hintergrund verschieben, sodern ich ich will schon, dass dieser im fluss des textes ist. mich nervt nur dieser verkackte zeilenumbruch, der nach jeden textfeld da ist.

0
funcky49 23.11.2013, 17:49
@4ever10

Ein Kontextmenü ruft man auf, indem man mit der rechten Maustaste auf das Objekt klickt - in Deinem Fall auf das Textfeld (natürlich, da, wo das Textfeld aktiv ist = Rand!!).

Ansonsten kannst Du auch Deine Formatvorlage ändern, die bestimmt z.B., wie gross der Zeilenabstand ist.

Probiere die Hilfefunktion über F1 aus, die ist ziemlich gut.

0
4ever10 23.11.2013, 18:00
@funcky49

danke für deinen hilfeversuch. komm aber immer noch nicht weiter. recht maus kontext und so kenne ich. aber nun? ich klicke rechte maus und es kommt: ausschneiden, kopiern, verknüpfung aktualisieren, absatz, aufzählungszeichen usw... und? ich kann nirgends was einstellen, damit dieser umburch verschwindet. Ich bin natürlich auch ein amateur, aber so schwer kann das doch nicht sein... ich kann alles ändern, aber halt nur nicht, dass es nach dem textfeld einen textumbruch gibt. nervt derbst.

0
funcky49 24.11.2013, 00:53
@4ever10

Du bist sicher, dass Du ein Textfeld eingefügt hast (Einfügen->Textfeld)?

Wenn ja, musst Du natürlich auf das Textfeld-Objekt klicken, das ist hier der Rand des Textfeldes, wo der Cursor zu einem Kreuz wird und Du das Feld vergrößern/verkleinern/drehen kannst =>dann die rechte Maustaste und weitere Layoutfunktionen" -> Textumbruch wählen. Dort kannst Du verschiedene Umbrucharten und den Textfluss einstellen, so daß Du das gewünschte Ergebnis erzielen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?