excel selbstordnende rangliste

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Grunde ist es für den Laien am besten, es über die Listenfunktion zu machen. Ansonsten würde ich ein Makro erstellen, mit dem du per Klick alles automatisch geordnet bekommst.

Hallo beebox,

ja, das geht, siehe Bild anbei.

Die Formel in Zelle F2 lautet =RANG(E2;$E$2:$E$7;1) und kann nach unten kopiert werden. Mit dieser Formel wird der Rang eines jeden Wertes der Spalte F ermittelt.

In Spalte H stehen die ersten 5 Plätze (kann beliebig erweitert werden). Diese Zahlen sind per Hand eingegeben.

In Spalte I stehen die Formeln (in diesem Falle Zelle I2)

=INDEX($A$2:$A$7;VERGLEICH(H2;$F$2:$F$7;0))

Voilá.

Vorsicht bei zwei oder mehr gleichen Werten in Spalte F. Dann wird nur der die erste Person gefunden, die anderen werden nicht angezeigt. Wie man das macht ist mir so schnell nicht eingefallen... vielleicht sagt uns ja Ouby morgen wie das mit einer Matrixformel besser geht.

Bild 1 - (Excel, Rangliste)

Vorsicht bei zwei oder mehr gleichen Werten in Spalte F. Dann wird nur der die erste Person gefunden, die anderen werden nicht angezeigt. Wie man das macht ist mir so schnell nicht eingefallen... vielleicht sagt uns ja Ouby morgen wie das mit einer Matrixformel besser geht.

Darüber haben sich schon die schlauen Leute von der "ultimativen Excel-Formelseite" Gedanken gemacht:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=137

0
@Oubyi

Also auch ohne Matrix-Formel. Danke für den Tip, sehr gute Erklärung dort.

0

Was möchtest Du wissen?