Excel: Mit welcher Formel kann ich bestimmte Zellen mit farbigem Hintergrund zählen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum machst Du Dir nicht eine zusätzliche Spalte, in der Du ein Häkchen bei der Person setzt, die das Protokoll geschrieben hat. Das farbliche markieren kannst Du dann sogar über eine Bedingte Formatierung regeln, die die Person farblich markiert, bei der das Häkchen steht.
Auszuwerten, wieviele Häkchen in der Spalte bei der Person stehen geht dann ganz leicht mit ZÄHLENWENN.
Ansonsten empfehle ich die VBA-Funktion von Suboptimierer.

Oder anstatt eines Häkchens (oder zusätzlich) ein P.

Dann gehts mit =Zählenwenn(Bereich;"*P")

1

Die Formel, die Du genannt hast, musst Du in einer Hilfszeile je Mitarbeiter verwenden. Dann beim Indirekt "Z(-1)S" verwenden. Für einen ganzen Bereich hätte ich keine Lösung damit parat.

Variante von Suboptimierer mit VBA ist vermutlich einfacher umzusetzen als das Konstrukt mit Zelle.Zuordnen.

Ich würde nur dringend die Datenerfassung umstellen: Häkchen/X was auch immer weiterhin für die Teilnahme und ein P oder so für das Protokoll. Über bedingte Formatierung kannst Du das farblich nach Wunsch hervorheben, kannst aber auf übliche Weise den Zellinhalt abfragen und nicht den Umweg über Farbe.

Ich kann dir höchstens eine VBA-Funktion dafür anbieten:

Public Function ZaehleGelb(rBereich As Range) As Integer 
 Dim rZelle As Range
 ZaehleGelb = 0
 For Each rZelle In rBereich
 If rZelle.Interior.Color = vbYellow Then _
 ZaehleGelb = ZaehleGelb + 1
 Next
End Function

wenns keine namentlich hinterlegten Farben sind, dann

...color = RGB(R, G, B)

Die RGB-Werte kannst Du beim Anklicken des Icons Hintergrundfarbe - weitere Farben - [Farbe in Wabe wählen] - Benutzerdefiniert ablesen.

1
@Iamiam

Entweder so oder einfach mal debuggen und den Wert von Interior.Color sich anzeigen lassen.

1
@Suboptimierer

Gute Idee, hab bisher immer nur debuggt, wenn ein Fehler aufgetreten ist!

0

Was möchtest Du wissen?