Excel mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit eine Aktion ausführen lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar

=A1+(ZUFALLSZAHL()<=0,6)

Danke für die Antwort! Zuerst einmal: es funktioniert, das ist ja das wichtigste. Ich verstehe allerdings nicht ganz wieso :D

soweit ich das bisher wusste gibt =zufallszahl() doch nur einen zufälligen Wert zwischen 0 und 1 aus. Was genau macht das >= danach?

0
@Rillepeter752

60 % = 60 pro 100 = 60/100 = 0,6

Die Bedingung <= 0,6 ist für alle generierten Zahlen von 0 bis 0,6 erfüllt. Das sind 60 % der Zahlen von 0 bis 1.

Ist die Bedingung erfüllt, gibt sie WAHR zurück. Addiert man WAHR zu einer Zahl, wird WAHR zu 1 konvertiert. FALSCH wird zu 0 konvertiert.

4
@Suboptimierer

Was ist, wenn ich nicht 1 addieren möchte, sondern eine beliebige andere Zahl und das dann nicht mit WAHR und FALSCH funktioniert?

0
@Rillepeter752

Dann nimmst du A1+(X>=Y)*<beliebige andere Zahl>

Du kannst das allerdings auch mit WENN lösen. Ist nur mehr Schreibarbeit.

=A1+WENN(X>=Y;<Zahl1>;<Zahl2>)
1

als möglicherweise notwendige Erläuterung für den Fragesteller:
zufallszahl() liefert ein Ergebnis zw. 0 und 1 wie 0,88434
Die WAHR/FALSCH Bedingung zufallszahl<=6 wird in Excel als 1 (Wahr) oder 0 (falsch) umgesetzt.
D.h. wenn die Zufallszahl >=0,6 ist, wird das Ergebnis von 1 zu A1 addiert, sonst nicht.

edit: was suboptimierer halt schon geantwortet hat. Manchmal arbeiten zuviele Leute hier parallel

3
@Ninombre

Ja, wobei ich mich da auch erst vertan habe. Es muss auf <= 0,6 oder >= 0,4 geprüft werden.

2

formal zur Ermöglichung einer hoffentlich Hilfreichsten!

Was möchtest Du wissen?