Excel Hyperlink aktualisieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was ich nicht verstehe ist der Teil: erforderlich ist das Öffnen der Quelltabelle. Das sollte so nicht sein, denn Öffnen der Zieltabelle sollte reichen. Allerdings wüsste ich nicht wie das zu automatisieren wäre - außer per Makro. Also einmal Rechtsklick und Aktualisieren (in der Zieltabelle, bei unberührter Quelltabelle) muss schon sein.

Anderer Fall der sein könnte: die Quelltabelle sammelt von irgendwo her Daten, verarbeitet die evtl. auch noch und dann ist die Erwartung diese geänderten Daten werden nach oben irgendwie durchgereicht. Da war einfach die Erwartungshaltung, dass eine ungeöffnete Datei ohne Zutun von Excel selbst rechnen würde. Mal klargemacht dass nicht das Nirwana rechnet sondern immer noch ein Computerprogramm notwendig ist, klärte den Fall.

platin90 02.11.2012, 10:33

Also die Quelltabelle wird durch ein Programm erzeugt. Diese Tabelle sieht immer wieder gleich aus, außer das sich einige Zahlen verändert haben. Warum er beim ffnen der Zieltabelle nicht die Daten auswertet verstehe ich aber halt auch nicht. Ich habe nichts anders gemacht im Vergleich zu meinen anderen Tabellen.

Hier meine ein Beispiel wie die Verlinkung von meiner Zieltabelle aussieht. Mappe1 ist in diesem Fall die Quelltabelle und dynLIST die Arbeitsmappe. was hier geschieht ist das einfach zwei Argumente zutreffen müssen damit deren Zahlen dann summiert werden. Funktioniert an sich ohne Probleme , außer diese kleine Schönheitsfehler sage ich mal ;)

=SUMMENPRODUKT(([Mappe1.xlsx]dynLIST!$A$2:[Mappe1.xlsx]dynLIST!$A$100="DE SISA BD")*([Mappe1.xlsx]dynLIST!$F$2:[Mappe1.xlsx]dynLIST!$F$100="VOFA_R");[Mappe1.xlsx]dynLIST!$E$2:[Mappe1.xlsx]dynLIST!$E$100)

0

Was möchtest Du wissen?