Excel Formen zum automatischen ausrechnen meiner Überstunden? (andere Fragestellung)?

...komplette Frage anzeigen Excel Beispielbild - (Computer, PC, Microsoft)

1 Antwort

Na, da hättest Du auch selber drauf kommen können:

=WENN(G13>39/24;SUMME(G8:G12)-39/24;0)+WENN(G13<39/24;SUMME(G8:G12)-39/24;0)


 

MJH1998 06.07.2017, 08:23

Versteh ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Und funktionieren tut sie auch nicht. Weil die Stunden werden dann ja nicht von den Sonderstunden gesamt abgezogen.

Kannst deine Denkweise mal erklären?

0
Sternenfleit 06.07.2017, 08:25
@MJH1998

Ok, ich hab die Formel nicht getestet und nur ein Zeichen umgedreht, dachte das reicht um Dich auf den Gedanken zu bringen. Wenn die Wochenarbeitszeit unter 39 liegt, dann soll von dieser eben 39 abgezogen werden, das ergibt dann einen negativen Wert, den Du mit in die Sonderstunden aufnehmen kannst.

 

Genauso machst Du es doch schon wenn 'größer als 39'.

1
MJH1998 06.07.2017, 08:46
@Sternenfleit

Ok, denkweise verstanden. Schon mal danke.

Jetzt ergibt sich nur das Problem mit der Formatierung: Und zwar steht da "Datumswerte die negativ sind werden als #### angezeigt". Weist noch was ich da tun kann?

(Klar umformatieren, aber in was? ich will ja immer noch das es mir meine Stunden anzeigt)

1

Was möchtest Du wissen?