Excel Formel für Zahl aus Zelle trennen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Moppskopf,

probier mal diese Formel:

=RECHTS(A1;LÄNGE(A1)-(FINDEN("-";A1;(FINDEN("-";A1;1))+1)))

sieht kompliziert aus, ist es aber gar nicht. Die beiden verschachtelten "Finden"-Funktionen suchen zuerst das erste "-" und dann das zweite "-", dann weiß ich an wievielter Stelle das zweite "-" steht. Diesen Wert ziehe ich von der Gesamtlänge ("Länge") ab und nun weiß ich wieviele Zahlen (Ziffern) nach dem letzten "-" kommen. Diese lese ich nun über die Funktion "Rechts" aus. Das wars. Sieht nur so kompliziert aus, weil alles so verschachtelt ist - wenn Du das Ganze mal auseinander nimmst wird Dir alles klar werden. Bitte schreib uns doch mal, ob das bei Dir funktioniert und ob es Dir so geholfen hast, wie Du Dir das gewünscht hast.

Gruß mjlmjl

PS. das ganze funktioniert natürlich nur, wenn auch wirklich zwei "-" pro Kennzeichen vorhanden sind - wenn nicht müssen wir die Formel noch mal umstricken :-)

Super Hilfe!!! Hab die Formel "Finden" und "Rechts" nicht gekannt. Jetzt verstehe ich es aber und es funktioniert. DANK DIR !!!

0

Trenn doch einfach die Zelle, die erste für die Buchstaben und die zweite für Ziffern.

geht nicht....sind ca. 2000 Zellen

0

Gute Idee! Und beim Suchen muß er dann aber ein bischen mehr arbeiten!

0

Man kann auch die Funktion Teil benutzen und die letzten 3 Zeichen ausgeben :-)

FD-KB-1779 und nu ?

0
@collo

=TEIL(B4;8;3)- in B4 befindet sich FDS-KB-779-> ausgegeben werden die letzten 3 Zeichen beginend mit dem 8 Zeichen :-)

0
@ewunia99

Ich bleib da lieber bei meiner Formel, der ist die Länge völlig egal. Es ist hierbei nur wichtig, ein einheitliches Zeichen zu haben. Sollte das Kennzeichen korrekt eingegeben sein, ist vor den Zahlen ein Leerzeichen. Das kann man suchen und ab da die Zeichen verwenden.

0
@ewunia99

jo, aber wenn es nun nicht 8 Zeichen bis zur Zahl sind... Die Autokennzeichen sind ja nunmal unterschiedlich lang

0

=RECHTS(A1;LÄNGE(A1)-SUCHEN(" ";A1))

Wenn Text hier in Beispiel in A1 und das Kennzeichen eingegeben ist mit Trennstrich vorne und Leerzeichen hinten, also z.b.

XY-AA 335

sonst geht die Formel nicht.

mach doch einfach 3 zellen daraus, ist doch viel einfacher für dich

Nein ist nicht einfacher !

0

ich habe es bei mir getestet, ging ganz einfach:

Spalte markieren

Daten > Text in Spalten > weiter > trennen mit anderem Zeichen > Bindestrich

nun hatte ich drei Spalten "FDS" "KB" 779

Was möchtest Du wissen?