Excel Formel erstellung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du fängst im July in der ersten Zeile mit dieser Formel an:

=INDIREKT("Data!Z4S"&(SPALTE(A1)-1)*7+2;0)

die kopierst du nach unten und musst nun leider in jeder Zeile die "+2" auf den richtigen Wert stellen.
also 2 steht für Spalte B, danach folgt +4 für Spalte D, dann +3 für Spalte C usw.

Sobald du das geschafft hast, kannst du die Formel nach rechts kopieren.

Allerdings finde ich das keine übersichtliche Lösung. Vermutlich ist das Unnötig, weil einfach Werte aus einer anderen Krenztabelle übernommen werden sollen. Dann könnte man mit den davor vorgesehen Funktionen Sverweis oder Index/Vergleich arbeiten.
Dazu müsste man aber den genauen Aufbau kennen.

Hallo, zunächst mal ist dies die Formel:

=Tabelle2!A25 Da das eine Blatt waagerecht und das andere senkrecht angeordnet ist, musst Du die ersten vier Formeln manuell eingeben, damit der PC überhaupt weiß, was Du willst. Dann kannst Du markieren und ziehen, veruche es einmal.

Die Formel wie du sie geschrieben hast, hatte ich auch schon, ist ja auch das einfachste ^^ leider macht Excel da nicht mit, auch wenn man die ersten vier per Hand eingibt und dann erst runterzieht... wie gesagt funktioniert das wegen dem waagerecht zu senkrecht nicht.

Aber danke für die Antwort :-)

0

also wenn du eine verknüpfung von 2 tabellenblättern machen willst machst du folgendes:

du gehts in die zielzelle = wechseltst in das 1 tabellenblatt und klickst die in die zelle die du übernehmen möchtest dann machst du die tastenkombination: Strg umschalttaste und Return. dann hast du eine verbindung von den beiden zelle.

vllt war das eine teilantwort auf deine wirre Frage :D

Was soll eine solche Matrixübernahme bringen?

0

Gib das = ein und ohne Eingabetaste auf Zelle A25, dann wird die Adresse mit dem Tabellennamen eingesetzt.

ja wenn das nur so einfach wäre... ich möchte die formel ja runterziehen können aber das funktioniert leider nicht, da man höchst wahhrscheinlich einen verweis dafür braucht, denn wie oben schon erwähnt, ist das eine tabellenblatt waagerecht und das andere senkrecht angeordnet

0
@annka1686

Es gibt eine Kopierfunktion, wo du vertikal auf horizontal kopieren kannst. In meiner englischen Version heißt sie Transpose.

0
@alicia88

genau, du must tranponieren. Das geht über Einfügen - Inhalte Einfügen und dann transponieren auswählen. Erstmal aber gibt es einen schnelleren Weg als die Formel zu schreiben und dann runterzuziehen. Markiere den Bereich in Tabellenblatt 2, der auf 1 gehen soll, kopieren und dann in Blatt 1 gehen und Einfügen - Inhalte Einfügen - Verknüpfen wählen. Nun ist die Reihe immer noch waagrecht und nicht wie gewünscht senkrecht. Zum Transponieren musst du erst den Verweis in der Formel feststellen mit dem $ Zeichen. Also die Formel =Tabelle2!A25 muss werden =Tabelle2!A$25. Die nächste Formel müsste heißen =Tabelle2!B25. Hinter dem Spaltennamen steht also immer die gleiche Zeilenzahl. Markiere den gesamten Bereich der Formeln in Blatt 1 und über die Funktion "Suche - Ersetzen" suchst du nach 25 und ersetzt duch $25. Danach kannst du mit transponieren die Formeln runterkopieren und es ist geschafft. Viel Erfolg.

0

Habe es endlich gelöst!!

=WVERWEIS(A2;Tabelle2!$A$1:$R$56;25)

Im nachhinein ganz einfach ^^
Ich glaube diese Formel werde ich nie wieder in meinem Leben vergessen xD

Solltest du aber dringend. ich kann dir versprechen das du mit WVERWEIS (den sowieso niemand lernen sollte, aber ihr kennt meine Meinung dazu) ohne einen Verweistyp nur im seltensten Fall die Lösung rausbekommen wirst.

Die Formel die Du brauchst lautet:

D2: =INDIREKT(ADRESSE(25;ZEILE(A1);;;"Tabelle2"))

dann runterziehen.

1

Was möchtest Du wissen?