Excel Formel Berechnung Anzahl2?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

i'wie sehe ich einen Widerspruch in Deinen Angaben: Datum willst du doch gar nicht ausschließen, oder doch? Entscheide selbst:

Texte: =Anzahl2(G4:G251)-Anzahl(G4-G251)

Zahlen incl. Datum: =Anzahl(G4:G251)

Fürs Datum brauchst du eine Hilfsspalte, zB H,

H4: =Links(Zelle("Format";G4);1) runterkopieren

Dann kannst du die Vorkommen von D summieren. Um aber auszuschließen, dass auch leere Zellen gezählt werden, die als Datum/Zeit formatiert sind, muss noch eine weitere Bedingung verwendet werden:

=Summenprodukt(Nicht(Istleer(G4:G251))($H$4:$H$251="D"))

Reine Zahlen erhältst Du also mit

Anzahl(G4:G251)-Summenprodukt(...)

Ich hab zumindest keinen Weg gefunden, Datümer ohne Hilfsspalte auszuschließen.

kannst Du allerdingssicherstellen, dass es

keine Zahlen zwischen 40000 und 43000 gibt und
alle Datümer zwischen dem 7.7.2009 und dem 21.7.2017 liegen,

geht auch

=Summenprodukt(Istzahl($G$4:$G$251)($G$4:$G$251>40000)*($G$4:$G$251<43000))

Die Zahlen 40000 und 43000 kannst Du natürlich auch anders anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dazu müsste man zumindest wissen, was in den Zellen nun genau drin steht.

Die Funktion Anzahl errechnet die Anzahl der Zellen, die Zahlen enthalten.

Die Funktion Anzahl2 errechnet die Anzahl der Zellen, die nicht leer sind.

Zahl und Datum ist eigentlich beides eine Zahl, da ein Datum im Hintergrund die Zahl der Tage seit dem 1.1.1900 erfasst hat und nur optisch als Datum dargestellt ist.

Also wäre die Funktion Anzahl mittel der Wahl.

Hast du nun aber Zahlen und Daten in einer Zelle stehen: "123 30.11.2016" so ist das keine Zahl, sondern Text. Und ein solcher Eintrag macht auch keinen Sinn.

Grundregel: nur gleiches in eine Spalte. Spalte A: Datum, Spalte B: Umsatz, Spalte C: Buchungstext... das wäre ein sinnvoller Tabellenaufbau.

Ggf. solltest du mal einen Screenshot hier hochladen, damit man deine Datenstruktur besser beurteilen kann.

LG, Chris

Edit: noch als Hinweis. Leute, die hier zum Beispiel auf Excel spezialisiert sind, bekommen die Frage prominenter angezeigt, wenn du Excel als Kategorie wählst. Excel-Berechnung als ein Suchbegriff macht da eher weniger Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatrix59
30.11.2016, 11:02

Danke ersteinmal. In den Zellen stehen (mit Zeilenumbruch) eine 8 stellige Zahl, darunter das Datum, z.B. 30.11.16. Die Zellen die nicht gezählt werden sollen enthalten Text, z.B. ausverkauft und darunter das Datum. Nun möchte ich alle Zellen zählen, in denen nur die Zahl und das Datum enthalten ist, nicht aber die Zellen mmit dem Text "ausverkauft"

0

Die Funktion "Anzahl" tut genau das: sie berechnet die Anzahl an Zellen, denen ein Zahlenwert zu Grunde liegt (also Zahlen, aber auch Datum). Anzahl2 zählt hingegen die Anzahl an nicht-leeren Zellen (also auch Text).

Anzahl gibt dir aber (wie der Name eigentlich sagt) nicht die Summe wieder. Die Funktion "Summe" zählt die Werte aller Zelle zusammen, die von "Anzahl" berücksichtig werden - also Zahlen und und auch Datum (was oft für Verwirrung sorgt...15. August 2016 plus 12 = 42609 (oder 27. August 2016, je nach Formatierung der Zelle)

Solltest du nur die Anzahl der Zahlen OHNE Datum wollen (falls du dich in der Frage verschrieben hast) wird es in der Tat schwierig, wenn du kein VBA benutzen möchtest. Sollten die Zahlen relativ klein sein, kannst du dir eine Krücke bauen:

ZÄHLENWENN(A1:A10;"<42370")

Diese Funktion zählt nur die Anzahl der Zellen, deren Wert kleiner als 42370 ist. Diese Grenzwert habe ich genommen, weil es als Datum dem 01.01.2016 entspricht. Wenn du also nur Datums aus diesem Jahr hast, funktioniert es. Generell klappt es immer dann, wenn deine größte Zahl immer noch kleiner ist, als das kleinste Datum. Falls nicht, wirst du um VBA nicht drum herum kommen - dabei kannst du nämlich überprüfen, wie eine Zelle formatiert ist und sie ggf. vom Zählen ausschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatrix59
30.11.2016, 11:05

achhier meinen Dank. Ich meinbte mit der Summe, das zählen der betreffenden Inhalte - bei mir ist das immer noch eine "Summe".

Das Datum ist relevant und muss stehen bleiben. Zu zählen sind nur die Zellen mit der 8 stelligen Zahl mit darunter stehendem Datum. Nicht aber die Zellen mit Text, z.B. "ausverkauft" mit darunter stehendem Datum.

0

Sorry für den Doppelpost, aber....kannst du an dem Beispiel bitte erklären, was du genau für eine Lösung brauchst?

Lösungswege - (Computer, PC, Mathematik)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatrix59
30.11.2016, 11:25

wie ich schon schrieb:

In den Zellen stehen (mit Zeilenumbruch) eine 8 stellige Zahl, darunter das Datum, z.B. 30.11.16.

Die Zellen die nicht gezählt werden sollen enthalten Text, z.B. ausverkauft und darunter (mittels Zeilenumbruch) das Datum, z.B. 30.11.16

Ich möchte alle Zellen zählen, in denen nur die 8 stellige Zahl und das Datum enthalten ist, nicht aber die Zellen mit dem Text "ausverkauft" + Datum.

0

Vielen Dank an Alle, jetzt ist mir klar, warum ich mit den vielen Versuchen der diversen Funktionen nicht zum gewünschten Ergebnis kam. Schade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von offeltoffel
30.11.2016, 13:05

Woher kommt diese Tabelle? Hast du die erhalten oder selbst generiert? Strukturier sie sauber um, dann klappt es auch mit den Funktionen.

0

Was möchtest Du wissen?