Excel 'Division durch Null' - Fehler. Wie bekomme ich die Zelle leer beziehungsweise 0,00mm²?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wennfehler wäre hier eine unsaubere Programmierung - da sämtliche Fehler in den Eingaben zum einem verwertbaren Ergebnis führen.
Sinnvoller erscheint mir
um die Formel ein Wenn abfrage ob die Zelle leer sind

Da deine Formel leider verhunzt ist (durch die Autoformatierung hier) kann ich die endversion leider nicht anbieten.
im Grunde etwa so

=WENN(ODER(B9="";B10="");0;deine Formel)

Peferkt, so hats funktioniert!

Vielen Dank!

0

Würde sagen du musst die mögliche Division durch 0 abfangen - also das wo 0 rauskommen könnte in die WENN-Klammer setzen. Dass Excel da einen Fehler bringt ist richtig. Achte vielleicht auch auf die Nachkommastellen, welche Excel zur Berechnung heranzieht. Möglicherweise werden zu wenige genommen um die Division durch 0 verhindern zu können

Hi Maxi, 

=WENN(ODER(ISTLEER(B9);ISTLEER(B10));0;
(B6*B7)-(4-PI())*(B8^2) 
-((2*(B9*(B9*(2*ARCCOS(1-B11/B9)))/2-(2*WURZEL(2*B9*B11-B11^2))*(B9-B11)/2))
+(2*(B10*(B10*(2*ARCCOS(1-B11/B10)))/2-(2*WURZEL(2*B10*B11-B11^2))*(B10-B11)/2))) )

nicht viel anders als "Jackie", aber so würde ich es lösen. Zusätzlich habe ich noch eine "Klammer auf-zu" zuviel im zweiten Term gefunden und gleich eliminiert.

Distel

Excel schneidet Zelle am oberen Rand ab. warum?

Hey. ich habe folgendes Problem.. In einer Exceltabelle habe ich viele Werte notiert. auch in einer Zelle duch Zeilenumbrüche. in der Tabelle sind diese Werte alle richtig aufgezeigt. Will ich diese jetzt drucken, werden (auch in der Druckvorschau) die oberen Zeilen der Zellen immer abgeschnitten - siehe Bild.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schonmal!

...zur Frage

Mehrere werte in einer Zelle?

Also mein Problem ist das in einer Zelle z.b. die werte 6,7,8 stehen und ich nun anhand einer wenn Funktion also wenn z.b.  in zelle b7 6 steht dann nehm aus zelle G11 den wert und rechne das mit dem wert aus K12 zusammen die wenn Funktion bekomme ich hin das Problem ist das er die werte nicht einzeln erkennt und alle Zellen trennen würde die ganze Tabelle unübersichtlich machen.

...zur Frage

Excel - automatisch ermitteln, wie weit eine Formel ziehen?

Hallo zusammen,

ich habe eine Excel (2016) Tabelle, in der in Tabelle 1!Spalte A Werte stehen. Manchmal nur zehn, manchmal mehrere Hundert.
In Tabelle 2!Spalte A habe ich eine Berechnung stehen, die sich direkt auf die Zellen der ersten Tabelle bezieht.
Da sich nun die Anzahl der Rohwerte ständig ändert, muss ich bei der Berechnung die Formel jedes mal so weit nach unten ziehen wie ich Werte habe. Kann man dies umgehen, indem Excel automatisch die Anzahl der Werte in Tabelle 1!Spalte A ermittelt und in Tabelle 2!Spalte A die Berechnung automatisch so weit nach unten zieht wie nötig?

Vielen Dank für Eure Antworten.
LG

Tabelle 1!Spalte A ..... Tabelle 2!Spalte A

1 ..................................=Tabelle 1!A110

2 ..................................=Tabelle 1!A210

3 ..................................=Tabelle 1!A310

4 ..................................=Tabelle 1!A410

5 ..................................=Tabelle 1!A510

6 ..................................=Tabelle 1!A610

...zur Frage

In Excel Anzahl gefärbter Zellen zählen?

Hallo allerseits,

kennt einer von Euch eine Formel mittels der ich mit die Anzahl eingefäbter Zellen zählen kann.

also Bsp: ich habe eine Tabelle in der ich 10 Zeilen habe, 3 davon sind grün, 5 rot und 2 blau. Nun will ich unten je eine Formel haben die mir die Anzahl der blauen, roten und grünen Zeilen zählt.

gibt es sowas oder geht das evtl. über kleine Umwege?

Ich danke Euch im voraus.

Gruß Gipfelstürmer

...zur Frage

Kostenlose und genau so gute Alternative zu Excel?

Kennt ihr da was ?

sollte schon die selben Funktionen haben.

...zur Frage

Excelformelfehler beim Summieren von Werten aus Zellen, welche aus Formeln bestehen & z.T. leer sind

Hallo,

ich brauche mal Excel Hilfe... Vielleicht schau ich einfach schon zu lange auf diese Liste und denke zu kompliziert, dass ich selbst auf die Lösung nicht komme :)

Ich bekomme den Fehler "#WERT!" angezeigt, wenn ich die Summe aus diversen Zellen ziehen möchte. Die Werte in den Bezugszellen ergeben sich aus hinterlegten Formeln. Diese Formeln besagen auch, wenn XY="";"";rechne bsp.: =WENN($J267="";"";ZÄHLENWENN(E267:I275;">0"))

Auf Grund dieser hinterlegten Formeln, rechnet mir Excel nun nicht die Summe aus den Ergebnissen dieser ganzen zu addierenden Zellen zusammen. Liegt es daran, dass die Bezugzellen Formeln drin haben, oder liegt es daran, dass einige Bezugszellen (auf Grund dem Formelbefehl) leer sind? Falls ja, was kann ich ändern, dass er mir dennoch die Werte zusammen addiert?

Ich hoffe ganz stark auf eure Hilfe.

Vielen Dank dafür :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?