Excel-Differenz in 2 Zellen

So möchte ich es - (Computer, Excel, Differenz)

3 Antworten

wenn der Wert A2 von A1 abgezogen werden soll und dann A2 geleert wird, geht es mit einem Makro im Blatt-Modul (Trockenübung, da ich grade Störung durch eine spez. offene Datei habe):

'soll von A1 A2 abziehen und A2 leeren (ggf Adressen anpassen!

Durchs Leeren tritt keine Änderung mehr ein, also kein neuer Change im WS, -vermute ich zumindest- und damit kann beendet werden)

Private Sub worksheet_Change(ByVal Target As Range)

If Not Intersect(Target, Range("A2")) Is Nothing Then

if Range("A2").value <> "" then

Range("A1").Value = Range("A1").Value - Range("A2").Value

Range("A2").Value = ""

End If

end if

End Sub

Könnte sein, dass man die Zeile if Range("A2").value <> "" then als erstes if platzieren muss (?, möglich)

habs ausprobiert, geht so, wie es dasteht, ohne Umstellung. Wenn du weitere Hilfe zur Installation brauchst oder für Zusatzbedingungen, Frag nach und bewerte dann den Kommentar oder die AW damit ich das bei mir sehe.

0

Hi!

Das angehängte Bild ist leider viel zu klein - ich erkenne da gar nichts :-/

Angenommen du hast A1=4, A2=2. Dann kannst du in A3 schreiben "=A2-A1". Du kannst das ganze natürlich NICHT in Zelle A1 machen, weil du dabei ja die "4" überschreibst.

Das Problem ist aber hinreichend bekannt...ich löse es immer so: Ich lasse mir in eine Zeile (oder Spalte) die Differenz ausgeben, kopiere sie dann, markiere die Zeile 1 (oder Spalte A) und gehe auf "Inhalte einfügen -> Werte". Damit überschreibst du den Inhalt von den Zellen mit den Differenzen.

ja nur das mit der 3. ZEILE möchte ich nicht. 

Der Wert in Zelle A1 soll sich ja überschreiben.

Ich möchte in die Zelle A1 eine Zahl schreiben. Danach schreibe ich in die Zelle A2 eine Zahl. Nun möchte ich dass die Zahl in Zelle A1 minus Zahl in Zelle A2 genommen wird.

Das Ergebnis soll allerdings auch in Zelle A1 und nicht in einer anderen Zelle gespeichert werden.

Danke für eure Hilfe

0
@MLinch

Dann hast du in der Tat einen Zirkelbezug. Sobald du in A1 die Zahl überschreibst sägst du quasi den Ast ab auf dem du sitzt.

Allenfalls könnte ich mir eine Lösung per Makro vorstellen. Das Makro kopiert den Inhalt von Zelle A1 in die Zelle A3 und rechnet dann für A1 die Differenz aus A2 und A3. Das Makro kannst du dann automatisiert mit einer von dir festgelegten Tastenkombination starten. Du kannst auch mit reinnehmen, dass er nach Bildung der Differenz den Wert in A3 wieder löscht. Dann ist das Ergebnis wieder so, wie du es haben willst.

Vielleicht erklärst du uns, warum es so wichtig ist, dass du keine weitere Hilfszelle verwendest?

0

Die einfachste Lösung ist eine dritte Zelle.


Es gibt aber auch die Möglichkeit, Zirkelbezüge kontrolliert zu verwenden.

Datei > Optionen > Formeln

(x) iterative Berechnung aktivieren

Iterationseingaben tätigen

ja ich habe das versucht nur leider nicht geschafft. Könntest du mir das mit einem einfachen Beispiel erläutern?

0
@MLinch

Aktiviere die o. g. Option, schreibe in A1 eine 1 und in B2: =A1+B2

0

Bei Excel Zellen "Einklappen"

Ich hab 21 zellen. Zeiie a1 ist quasi die Überschrift. Zellen a2-a21 sollen aber nur auf "klick" auf Zelle a1 quasi ausfahren, erst dann erscheinen. Wie lautet die Forml?

Danke!

...zur Frage

Excel: Zelle sperren wenn Inhalt einer Zelle nicht den richtigen Wert enthält

Kann man bei Excel eine Zelle sperren wenn eine andere Zelle nicht den richtigen Wert enthält?

Beispiel:

A1=Test1 A2="angeforderter Text(Test2)" =Zelle ist gesperrt

wenn aber

A1=Test2 A2="angeforderter Text(Test2)" = Die Sperrung der Zelle ist aufgehoben

...zur Frage

Excel Formel mit variabler Zelle?

Hallo, wie Ihr in dem Titel schon lesen konntet, versuche ich eine Formel mit variabler Zelle zu erstellen.

Hier ist eine Kurze Beschreibung. In den Zellen A1, B1, C1 steht jeweils eine Zahl. Wenn ich nun in Zelle A2 "A1" schreibe soll es 2+A1 rechnen und in Zelle B2 ausgeben. Und wenn ich 'B1' in Zelle A2 schreibe soll es das selbe machen nur mit dem Wert von B1.

Und funktioniert das auch, wenn die Zellenangabe bereits eine Formel ist? (Wenn ich z.B. das A und die 1 als Formel zusammenfüge)

Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort.

...zur Frage

Excel Button mit Enter bestätigen

Hallo habe folgendes Problem. Habe ein Excel Sheet indem man durch einen Commandbutton die Zahl in Zelle A1 bzw. A2 in eine Liste überträgt.

Hätte gerne dass nach Eingabe in Zelle A1 automatisch der Button aktiviert wird und ich diesen mit der Enter Taste bestätigen kann. Danach soll die Auswahl in Zelle A2 springen und danach soll der Button hinter A2 ausgewählt werden sodass ich diesen wieder mit Enter bestätigen kann.

Bisher springt die Auswahl immer nach A1 in A2 und die Buttons müssen mit der Maus bestätigt werden.

Kann mir jemand helfen?

Danke!

...zur Frage

Excel 0,5 abziehen ab einem gewissen Wert?

Kenn mich überhaupt nicht aus.

Beispiel:

Hab 3 Zellen Zelle A1 mit 5, A2 mit 5. Die addiere ich jetzt in Zelle A3.

Jetzt soll es 0,5 abziehen wenn der wert über 10,50 ist. Also 10,49 ist noch 10,49 , aber 10,50 soll dann wieder 10 ergeben. bzw 11 soll 10,5 ergeben und so weiter.

Ich weiß nicht ob das verständlich ist.

Danke

...zur Frage

Undefinierte Excel Zelle...?

Hallo zusammen, ich bin bei Excel auf ein kleines Problem gestossen. Ich habe undefinierte Zellen in meiner Mappe, welche aber zum Rechnen gebraucht werden. Wie die undefinierten Zellen zustand kommen ist mir schon klar (Division durch 0), ich möchte jetzt allerdings, dass mir z.B. eine "=WENN" Formel dies angibt und zu einer Zahl oder Text umformt. Ich würde mir das so vorstellen: =wenn(A1="undefiniert";0;A1) -> Also =Wenn die Zelle A1 undefiniert ist, schreibe undefiniert, ansonsten entspreche der Zelle A1. Danke für alle Antworten und Hilfestellungen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?