EXCEL Datumsberechnung mit "DATEIF"

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist wie mit den Zaunsäulen: Hast Du 5, passen 4 Felder dazwischen.
Hast Du dagegen 3 Felder, werden die von 4 Säulen getragen.
Die erste ist nämlich die Nr. 0
Bei den Tagen merkt man das nur nicht, erst wenn Du die Zeit dazunimmst:
3.9.2012 0:00 bis 7.9.2012 und jetzt entscheide Dich 0:00 oder 23:59 (also praktisch rund 0:00 des nächsten Tages!)
Schlicht und einfach: +1 rechnen , wenn beide Randtage mit dazu sollen!

Excel rechnet schon so, wie es üblich ist. Wenn Dir ein Tag fehlt, dann lasse halt Excel mit +1 einen Tag dazurechnen.

Warum nicht:
=DATEDIF(B5;C5;"d")+1
?

Was möchtest Du wissen?