Excel-Dateien öffnen neuerdings automatisch mit eingeschränkter Testversion von Excel 2016 (statt mit meiner Vollversion von 2010) Wie mach ich das rückgängig?

2 Antworten

Das Problem wurde letztlich behoben, indem ich die "MS Office Home and Student 2016" Testversion (wo auch immer die her kam) deinstalliert habe.

Eine manuelle Zuweisung welche Version zum Öffnen meiner Excel-Dateien benutzt werden sollte, war nicht möglich.

Im MS-Office-Support-Forum bin ich auf folgenden Eintrag gestoßen, der mich letztlich zur Problemlösung (Deinstallation) geführt hat:

https://answers.microsoft.com/de-de/msoffice/forum/msoffice_excel-mso_win10-mso_2010/problem-mit-excel-2010-unter-windows-10/3dcb21b5-b862-4bbb-b79f-8faf3bb06716

Dort ist auch verlinkt, wie man die nervige Testversion deinstallieren kann.

Nach der Deinstallation und einem Neustart, war keine App mit der Officedatei verknüpft. Erst nach der Auswahl des Office-Pakets hat sich die Version von 2010 neu konfiguriert (mit einer Fehlermeldung bezüglich mangelnder Berechtigung zur Installation einer Schriftart?!). Zunächst gab es eine Fehlermeldung beim Öffnen der Excel-Datei. Beim erneuten Öffnen hat sich Office 2010 erneut konfiguriert.

Jetzt habe ich andere Symbole für die Word- und Excel-Dateien, aber alles funktioniert soweit wieder.

[nur, weil noch keiner geantwortet hat .. hätte es bis hierhin auch so versucht, wie Du]

a) ? Rechtsklick auf die Verknüpfung --> Menupunkt: "Eigenschaften" --> Button: "Ziel suchen".

b) ? Wenn v.2010 läuft, Strg + Alt + Entf --> im Taskmanager, "Prozesse", gucken, welche *.exe in Frage kommt (die dann per Explorer-Suche finden).

c) In den Einstellungen der Version 2010, die (Standard-)Dateitypen mit dieser Version verbinden. (Die dürfte die Probeversion ``einkassiert´´ haben bei der Installation, also ggf dort vorher die Häkchen wegmachen).

a) scheitert daran, dass ich den "Ziel suchen" Button nicht finde. Entweder ist es zu spät und ich steh es einfach nicht/oder er ist nicht da.

b) hat funktioniert und ich konnte die "Excel2010".exe finden. (war unter "Mircosoft Office/Office14" - warum auch immer) 

Leider ließ sich die "Öffnen mit..." Einstellung nicht beirren und er ändert es nicht, wenn ich die alte 2010er .exe angebe.

c) Wo genau finde ich diese Einstellung und die Häkchen, die du meinst?

0
@Oggin86

c) hab's selber nicht, also schreibe blind quasi: irgendwas mit

Menu: "Extras" --> Menupunkt: "Optionen" (oder: "Einstellungen") --> dann ist vielleicht im Dialogfenster die Möglichkeit, die verknüpften Dateitypen zu bestimmen (üblicherweise zum An- bzw. Weghaken)

b) .. ja, EXCEL ist zusammen mit WORD und POWERPOINT und noch was, MS ACCESS, Teil des sog. Office-Pakets.

0
@RoSiebzig

In der Systemsteuerung gibt es etwas, wo man zu bestimmten Dateitypen die App zuweisen kann, mit der geöffnet werden soll.

Wähle ich bei den typischen Excel-Endungen die zur Verfügung stehenden Apps aus, bekomme ich wieder nur Excel 2016 angeboten - ohne die Wahl zu haben nach weiteren Apps zu suchen.

Ich fühle mich hier echt von MS verar****.
Kann mir keiner erzählen die würden das nicht mit Absicht machen.

Was kann schlimmstenfalls passieren wenn ich Excel2016 deinstalliere?

0
@Oggin86

https://support.office.com/de-de/article/Speichern-einer-Excel-Arbeitsmappe-f%C3%BCr-die-Kompatibilit%C3%A4t-mit-fr%C3%BCheren-Versionen-von-Excel-169a0336-965b-4430-8554-4e7b5db79947 (gefunden per https://metager.de/meta/meta.ger3?eingabe=excel2016+2010+dateitypen+kompatibilit%C3%A4t&focus=web&encoding=utf8&lang=all&resultCount=20&time=1500&sprueche=on&newtab=on&maps=off&key=&theme=default)

deutet darauf hin, daß vielleicht(?) excel2016 als °.xlsx speichert und excel2010, vielleicht(?) dieses Dateiformat nicht öffnen kann (keine Rückwärtskompatibilität) und xlsx noch nicht kannte (sondern nur °.xls?).

Wenn das so wäre, wären mit der Deinstallation von excel2016 bzw 365 oder wie es heißt auch die Arbeitsmappen nicht mehr zu öffnen ( wie es im von Dir verlinkten thread bei jemandem das Problem war((>>"graues Fenster")) ), es sei denn, sie würden (rückwärts-)konvertiert, wenn das irgendwie geht.

0

Was möchtest Du wissen?