Excel Berechnungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese 500 mehren sich aber in unregelmäßigen Abständen. Sobald in der Liste dann 550 stehen soll sich der Wert 10 um 1 erhöhen

Unregelmäßige Abstände sind Zufall und Zufall ist in einem Computerprogramm nicht wirklich erfassbar und auch nur sehr schwer generierbar.

Du musst also zunächst mal irgendeine Mathematische Beschreibung dafür finden wann sich etwas Ändern soll.

Zb so, wenn die Zahl ganzahlig durch 500 dividierbar ist soll stehen Zahl*(1+1/50), wenn die Zahl ganzzahlig durch 550 dividierbar ist soll stehen Zahl*(1+1/10) (die ganzzahlige Dividierbarkeit kannst du übrigens mit der Modulo Funktion prüfen, wenn da null rauskommt, ist die Zahl dividierbar).


Modulo: heißt im dt. xl =Rest(Zahl;Teiler)

1
@Iamiam

Modulo ist zwar ursprünglich Latein, aber ist mit der selben Bedeutung auch Deutsch.

Beschreibung wäre: Rest der Ganzzahldivision.

Danke für die Ergänzung :)

1

alter Wert+500/VERWEIS(alterWert;{500.550.600.650.700};{10;11;12;13;14})

Du musst aber aufpassen, dass Du keinen Zirkelbezug reinbringst, dashalb habe ich mich explizit auf den alten -schon errechneten- Wert bezogen!

Die Listen kannst du beliebig verlängern oder in den Werten verändern.

Hab ich das richtig verstanden oder soll sich da was noch anders beziehen?

ich kann nämlich den Zusammenhang zwischen Deinen Werten nicht nachvollziehen, hab mich nur an die verbale Beschreibung gehalten!

0

Was möchtest Du wissen?